Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A320-211

Airbus A320-211

Lufthansa D-AIQW "Kleve"

von Patrick Kirchesch (1:144 Revell)

Airbus A320-211

Oh, was haben wir denn da? Der Klassiker der Airbus-Reihe ;) Da warteten noch drei Kits davon, gebaut zu werden. Wie lange hat Revell ihn wohl schon im Programm…naja ich bin auch nicht besser. Schließlich handelt es sich um meinen Lieblings-Jet.  

Zum Original brauche ich nicht viel zu erwähnen, zu oft habe ich den Flieger gebaut, gezeichnet, dokumentiert und darüber philosophiert. Das Flugzeug kenne Ich in-und auswendig. Infos zum Jet gibt es auf Wikipedia mehr als genug. Die D-AIQW (Kleve) fliegt noch immer für die Lufthansa.

Airbus A320-211

Airbus A320-211

"Mit oder ohne Bauanleitung?", habe ich mich nach dem "Unboxing" gefragt. Denn A320 sind in meinem Zimmer reichlich vorhanden und häufen sich auf dramatische Weise. Aber diesmal stand Out-of-Box auf dem Programm. Der Bausatz aus dem Hause Revell entspricht dem üblichen Standard. Relativ leicht ging es voran, die Rumpfhälften mit Aceton verklebt. Zwei Stunden Schleiferei waren auch dabei. Knifflig wurde es mit der Tragflächen-Unterseite.

Immer habe ich mich gefragt, warum die nie passen tut. Ich dachte immer, es läge an der Passungs-Nut. Ich habe bei jedem Bau versucht, es herauszufinden. Aber diesmal habe ich den Fehler gefunden. Wieso ist die Wurzel so dickwandig?

Spachtelmasse brauchte ich deswegen nun keine mehr. Nach etwa 6 Stunden Arbeit ging es schon ans Maskieren. 

Airbus A320-211

Airbus A320-211

Der Rumpf mit den Tragflächen schimmern schon 2 Stunden danach in Lufthansa-Farben. Für die Treibwerke habe ich auch diesmal gut 6 Stunden gebraucht. Ich bin nicht so Einer, der den Einlass, die Cowling und den Fan einheitlich in Silberfarbe pinselt. Wenn man sich ein Triebwerk von vorne anschaut, sind die Details unübersehbar. Und ich lege seeeehr viel Wert drauf. Danach ging alles sehr schnell. Die Höhenleitwerke wurden lackiert und verklebt, dann habe ich mit den restlichen Nassschiebebilder begonnen. Das zog sich dann etwa 5 Stunden dahin.

Klarlack druff und feddich ;)

Airbus A320-211Airbus A320-211Airbus A320-211Airbus A320-211Airbus A320-211Airbus A320-211Airbus A320-211

Airbus A320-211

 

Patrick Kirchesch

Publiziert am 30. Oktober 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A320-211

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog