Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Zlín Z-50 LS

Zlín Z-50 LS

Spezialkunstflugzeug der GST

von Steven Draht (1:72 Brengun)

Zlín Z-50 LS

Zum Vorbild

Im Frühjahr 1989 erhielt die Gesellschaft für Sport und Technik zwei dieser modernen Kunstflugzeuge aus der Tschechoslowakei. Als Kennungen wurden DDR-WTA und DDR-WTB vergeben. Die LS waren mit einem Motor der US-Firma Lycoming ausgerüstet. Auf Grund von Devisenmangel stockte der Kauf von benötigtem Verbrauchsmaterial, so dass die beiden Maschinen zwischendurch längere Zeit nicht geflogen wurden.

Zlín Z-50 LS

Mein Modell

Das Modell ist von der tschechischen Firma BRENGUN (BRP72018) und beinhaltet neben den Kunststoffteilen einen sehr schönen Decal-Bogen, eine kleine PE-Platine und Haupträder aus Resin. Da mir die Lackierung sehr aufwendig erschien, besorgte ich mir die Abdeckschablonen (BRL72098). Leider war ich von der Passung ziemlich enttäuscht und benutzte die Masken nur teilweise. Brengun bietet für den Zubehörmarkt eine weitere PE-Platine (BRL72099), mit der man hauptsächlich das Cockpit ausgestalten und die Steuerungen der Trimmruder darstellen kann.

Die Cockpithaube aus gegossenem Kunststoff wies bei mir eine Art Beule auf. Somit bat ich den Hersteller um Ersatz, welcher auch zügig und unkompliziert bei mir eintraf. Aber auch hier diese ärgerliche Beule! Da mir im Laufe des Baus das Modell sehr ans Herz gewachsen war, musste ich mir regelrecht die vom gleichen Hersteller angebotene Vaku-Haube (BRL72101) gönnen. Mittlerweile war aus dem ursprünglich günstigen Bausatz ein „teures“ Projekt geworden.

Zlín Z-50 LS

Beim Betrachten von Fotos der silbernen Zlíns fielen mir die gut sichtbaren Nietenreihen auf, welche am Modell nicht berücksichtigt wurden. Ich bemühte also mein Nietenrad von Trumpeter und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Um dem Spornrad die gewünschte Stabilität zu geben, ersetzte ich die Kunststoffstange durch eine gequetschte Spritzenkanüle. Die Auspuffe und das Pitotrohr bestehen ebenfalls aus Kanülen.

Ein Winzling in der Handfläche
Ein Winzling in der Handfläche

Dass das farbenfrohe Modell nicht so allein in der Vitrine stehen muss, kamen noch eine Figur und ein Skoda 120L dazu. Der Figur spendierte ich (spaßeshalber) einen Adidas-Trainingsanzug der DDR-Nationalmannschaft. Das Fahrzeugmodell ist von ABREX und trägt das fiktive Kennzeichen DJG 4-37 für den Bezirk Potsdam / Kreis Luckenwalde, wo sich der Heimat-Flugplatz „Schönhagen“ der beiden Z-50 LS befand.

Bei der alufarbenen Lackierung kommen die Nieten schön zur GeltungZlín Z-50 LSZlín Z-50 LSZlín Z-50 LSZlín Z-50 LSZlín Z-50 LSDer Flugsportler raucht gemütlich eine und betrachtet sein neues Arbeitswerkzeug

Bei der alufarbenen Lackierung kommen die Nieten schön zur Geltung

Bei der alufarbenen Lackierung kommen die Nieten schön zur Geltung 

Steven Draht

Publiziert am 09. April 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Zlín Z-50 LS

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog