Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > McDonnell Douglas DC-10-30

McDonnell Douglas DC-10-30

C-GCPJ, Canadian International

von Roland Cartarius (1:144 Revell)

McDonnell Douglas DC-10-30

Seit meiner Jugendzeit hatte ich kein Modell mehr gebaut, damals allerdings zahlreiche, vor allem Zivilflugzeuge und Hubschrauber. Losgelassen hat mich die Faszination aber nie ganz und so entschloss ich mich vor einiger Zeit, wieder mal nach langer, langer Zeit ein Modell in Angriff zu nehmen.

McDonnell Douglas DC-10-30

In Erinnerung an meinen ersten Flug 1993 nach Kanada erstand ich viel später, als Revell aufgrund einer Sonderaktion für KLM befristet die DC-10 wieder auflegte, ein Exemplar. Decals meiner Airline Canadian International (seit Jahren schon von Air Canada geschluckt) fand ich nach einigem Suchen bei Airline Hobby Supplies in den USA.

McDonnell Douglas DC-10-30

Wer das Revell-Modell kennt, dem fallen sofort die Triebwerke auf, die jene des Prototyps darstellen, und nicht die der Serienmaschinen und schon gar nicht die der DC-10-30. Ich hatte die entsprechenden Modellierarbeiten mit Fimo gemacht, das Ergebnis ist einigermaßen akzeptabel.

McDonnell Douglas DC-10-30

Einige Schleifarbeiten waren notwendig, um die DC-10-typischen riesigen Cockpitfanster passend zu machen. Damit die Nase des Modells auch nach DC-10 aussieht (der Revellbausatz liefert ohne Nacharbeiten eine eher runde Nase), musste auch hier Einiges gefeilt und geschliffen werden. Es war dann auch eine ziemliche Friemelei mit dem Bemalen und im Nachhinein fragte ich mich, ob es nicht besser gewesen wäre, das Cockpitglas zuzuspachteln und mit einem Fensterdecal zu versehen. Nun ja, jetzt hat die DC-10 ein echtes Cockpitfenster.

McDonnell Douglas DC-10-30

Bei den Kabinenfenstern entschied ich mich allerdings fürs Zuspachteln, um sie anschließend mit einem Decal zu versehen. Sah für mich etwas realistischer aus. Bemalt wurde ausschließlich mit Revell Aqua Color, sowohl Pinsel als auch Airbrush. Ich hatte mich aus Prinzip gegen lösemittelhaltige Farben entschieden, ist einfach umweltfreundlicher und weniger giftig.

McDonnell Douglas DC-10-30

Das Ergebnis kann sich einigermaßen sehen lassen, ich habe bislang auch noch keine Canadian-DC-10 im Maßstab 1/144 gesehen. Das Modell erinnert mich nun immer an meinen ersten Flug.

Roland Cartarius

Publiziert am 23. April 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > McDonnell Douglas DC-10-30

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog