Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Latajace Laboratorium Lala-1

Latajace Laboratorium Lala-1

Scratchumbau aus einer Antonov An-2

von Marco Hassmann (1:72 Italeri)

Latajace Laboratorium Lala-1

Lala? Lala, Tinkiwinki und Co? Nein, das hat nichts mit dieser Kindersendung zu tun!

In einer alten Fliegerrevue Ausgabe sah ich ein für meine Begriffe komisches Flugzeug, das nach einer Antonow An-2 aussah, aber auch wiederrum fast keine war.

Latajace Laboratorium Lala-1

Umso mehr wuchs der Gedanke, dieses ungewöhnliche Flugzeug im Modell zu verwirklichen und natürlich dann auch auf Ausstellungen zu präsentieren. Nach langen Überlegungen kaufte ich mir einen ganz normalen Bausatz einer AN-2 und heran ging es an den Umbau.

Latajace Laboratorium Lala-1

Dazu musste der Rumpf hinter den Tragflächen abgeschnitten werden. Das etwas seltsam anmutende Heck schnitze und schliff ich mir aus Balsaholz. Danach folgte eine Spachtelorgie.

Latajace Laboratorium Lala-1

Viel Zeit und Mühe nahm das „Gerüst“ am Heck in Anspruch, es fanden sich dazu kaum Unterlagen aus allen Ansichten. Nach bestem Ermessen fertigte ich mir eine Zeichnung an und baute es danach.

Latajace Laboratorium Lala-1

Die Farbgebung konnte ich Gott sei Dank anhand von Farbfotos relativ einfach gestalten. Das Endergebnis sah man nun auf der Modellausstellung in Erfurt und nun auch auf MV, ich hoffe, euch gefällt die LALA.

Latajace Laboratorium Lala-1

Die „Lala-1“ (Latajace Laboratorium - 1) war ein Versuchsmodell auf der Basis der PZL An-2R zur Einrüstung eines Turbinentriebwerks und Doppelseitenleitwerks als Test für das Agrarflugzeug PZL M-15. Der Erstflug fand am 10.Februar 1972 statt.

Latajace Laboratorium Lala-1

Technische Daten:

  • Verwendung:                              Experimentalflugzeug
  • Erstflug:                                    26.April 1972 ???(laut Fliegerrevue)
  • Besatzung:                                 2
  • Spannweite:                               18,17 m
  • Länge:                                       12,40 m
  • Flügelfläche:                               71,5 m²
  • Höhe:                                        4,00m
  • Leermasse:                                 4440 kg
  • Startmasse                                 5500 kg
  • Höchstgeschwindigkeit:                 200 km/h
  • Reisegeschwindigkeit:                   180 km/h
  • Abreißgeschwindigkeit mit Klappen:   60 km/h
  • Steiggeschwindigkeit:                    7 m/s
  • Reichweite:                                 440 km/h
  • Startstrecke auf 15 m:                  270 m
  • Landestrecke aus 15 m:                 460 m
  • Triebwerke:                 ein Asch-62 (736 kW),                                                                                ein AI-25 (14,7 kN)

Marco Hassmann

Publiziert am 19. Oktober 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Latajace Laboratorium Lala-1

© 2001-2016 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum