Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Antonow An-14 Bienchen

Antonow An-14 Bienchen

von Rico Christmann (1:72 Plasticard)

Antonow An-14 Bienchen

Original

Der Erstflug der Antonov AN-14 Ptschelka (Bienchen) erfolgte 1958. Der von zwei AI-14RF Sternmotoren angetriebene robuste Hochdecker war als Nachfolgemuster des Anderthalbdeckers AN-2 gedacht. Allerdings erfüllte die AN-14 die Erwartungen nicht ganz und die Produktion wurde 1968, nach etwa 300 Maschinen, eingestellt. Die meisten Exemplare erhielten die Luftstreitkräfte der damaligen sowjetischen Sattelitenstaaten. Zivil wurde das Bienchen wahrscheinlich nur in der ehemaligen  Sowjetunion genutzt. Sie fand Verwendung als Sprühflugzeug in der Landwirtschaft, als Ambulanzflugzeug und als Kleinverkehrsflugzeug in unzugänglichen Regionen.

Antonow An-14 Bienchen

Modell

Der einzige Hersteller von Flugzeugbausätzen aus Plaste der ehemaligen DDR, Plasticart, brachte den Kit der AN-14 gegen Ende der achtziger Jahre heraus. Es ist der wohl gelungenste Bausatz dieses Herstellers. Auch heute ist der Kit durchaus noch zeitgemäß.  Der Bau liegt zwar schon eine halbe Ewigkeit zurück, aber so weit ich mich erinnern kann haben die Teile gut zusammengepasst, es traten keine nennenswerten Probleme auf. Der Decalbogen erlaubt den Bau verschiedener Militärmaschinen (auch einer Kuriermaschine der Luftstreitkräfte der DDR!) und einer Verkehrsmaschine der Aeroflot.

Antonow An-14 Bienchen

Antonow An-14 Bienchen

Antonow An-14 Bienchen

Antonow An-14 Bienchen

Rico Christmann

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Antonow An-14 Bienchen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog