Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A321

Airbus A321

D-AIRX "Weimar", Lufthansa (Retro-Design)

von Michael Bartnick (1:144 Revell)

Airbus A321

Airbus A321-131 "Weimar" der Deutschen Lufthansa im Retro-Design. Anlass dieser Sonderlackierung war der 50te Jahrestag der Wiederaufnahme des regelmäßigen deutschen Flugbetriebes - der A321 mit dem Kennzeichen D-AIRX flog bzw. fliegt nun seit dem 1. April (kein Scherz!) 2005 im alten Lufthansa-Kleid.

Der Bausatz stammt aus dem Hause Revell und wurde weitgehend aus dem Karton gebaut. Die Fototour beginnt mit dem Seitenleitwerk, auf dem das traditionelle LH "Spiegelei" prangt:

Airbus A321

Die vielleicht interessanteste Aufgabe bei diesem Modell ist das Anmischen des Silbertones für die Flugzeugunterseite. Die Lackierwerkstatt der Lufthansa-Technik in Hamburg verwendete laut ihren Unterlagen einen als "Mica-Silver CA8000/C06631" bezeichnten Alu-/grauen Farbton, eine RAL-Nr. gibt es dafür aber leider nicht.

Seitenansichten, auf dem Rollfeld...
Seitenansichten, auf dem Rollfeld...

Revell gibt in der Bauanleitung Nr. 90 (Silber) an, was leider völlig falsch ist - nach einigen bzw. einer ganzen Reihe von Mischversuchen habe ich den Farbton des Originals m.E. ziemlich gut getroffen - zur Verwendung kam dabei eine Mischung aus Revell 99 (Alu) und Hellgrau (371), etwa im Verhältnis 70/30.

Airbus A321

Die Decals passen sehr gut und sind von ausgezeichneter Qualität - die blauen Fensterstreifen liegen wahlweise mit transparenten oder grau gefärbten Fenstern bei, ich habe mich diesmal für die Version mit den grau angedeuteten Fenstern entschieden. Die Kanten des Seitenleitwerkes wurden mit LH-Gelb (hinten) und einem entsprechend den Decals angemischten Blau (Vorderkante) bemalt/betupft, so dass optisch ein umlaufendes Farbband entsteht.

Airbus A321Airbus A321Airbus A321Airbus A321Airbus A321Airbus A321

Airbus A321

 

Die Cockpitverglasung des Bausatzes wurde komplett eingespachtelt und durch die ebenfalls beiliegende Decalversion ersetzt. Leider ist die Kontur des Bugs nicht so richtig stimmig mit dem Original, was leider auch für die Form der einzelnen Cockpitfenster gilt. Das Original sieht irgendwie etwas "knuffiger" aus.

Ich habe die angebrachten Decals nochmals etwas vergrößert mit Grau (Fenster) und Alu (Rahmen) übermalt, doch die Optik will mich nach wie vor nicht so richtig überzeugen - es wirkt alles etwas zu schmal und zu spitz...nun werde ich es aber so lassen und nichts weiter "kaputt verbessern".

Airbus A321

Der kleine Luftbus mal aus der Vogelperspektive - dem Original entsprechend wurde der zweite "Gnubbel" auf dem Dach entfernt. Revell hat es dort zu gut gemeint, zwei "Beulen" gehören m.E. lediglich an den A320 ;)

Airbus A321

Die diversen Klappen an und auf den Tragflächen wurden durch ein Washing hervorgehoben, ansonsten habe ich mich mit einer Alterung eher zurückgehalten - die Walkways sind Decalstreifen.

Zum Abschluss...Lufthansa Impressionen
Zum Abschluss...Lufthansa Impressionen

Michael Bartnick,
https://smallscale144.jimdofree.com/

Publiziert am 23. September 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A321

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog