Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

21. und 22. April 2018

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

25 Jahre PMC Tirol

Auf der Modellbau-Ausstellung in Ried hatten uns Peter vom PMC Tirol und Uwe von den Modell- und Figurenfreunden Neumarkt/Opf. auf die Ausstellung im Sportzentrum Telfs angesprochen und eingeladen.

Telfs liegt in der Nähe von Innsbruck im schönen Inntal, das hier zwischen den Stubaier Alpen und dem Karwendelgebirge eingebettet ist. Die Gegend ist allein schon einen Besuch wert, um hier die idyllischen Wandermöglichkeiten zu nutzen.

So machten wir uns auf den Weg, um unsere Tiroler Freunde zu ihrem 25-jährigen Vereinsjubiläum zu besuchen und waren begeistert von den zahlreichen und qualitativ hochwertigen Modellen, die hier geboten waren. Peter hat die Veranstaltung zusammen mit seinen Vereinsfreunden und mit den Ausstellern hervorragend organisiert. Wie es der Zufall so wollte, waren zum 25. Jubiläum auch 25 Aussteller und Händler vor Ort.

Das schöne Wetter und gleichzeitig stattfindende Wahlen im Innsbrucker Raum wirkten sich zwar ein wenig auf die Besucherzahlen aus, änderten aber nichts an der insgesamt fröhlichen und familiären Stimmung, die sich bei einem gemeinsamen Abendessen im Sportzentrum fortsetzte.

www.pmc-tirol.eu

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Der Tiroler Plastikhauf'n

Der umfangreiche Stand war in erster Linie mit zahlreichen und schön dekorierten Flugzeugmodellen belegt. Daneben gab es auch tolle Militär- und Zivil-Kfz zu sehen.

www.plastikhaufn.at

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Der Würfel rechts oben ist wohl das Synonym für den Plastikhauf'nJubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1
Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Bei dem Bild links oben haben Conny und Erich, die passionierte Segelflieger sind, ihre Hochzeit verewigt.Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Bei dem Bild links oben haben Conny und Erich, die passionierte Segelflieger sind, ihre Hochzeit verewigt.

Bei dem Bild links oben haben Conny und Erich, die passionierte Segelflieger sind, ihre Hochzeit verewigt. 

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Die Modellbaufreunde Ried im Innkreis

Die "Riederer" waren mit vier Mitgliedern und sehr schönen Karton- und Plastikmodellen vor Ort. Das waren Manfred mit seinen Zivil-Kfz-Modellen, Johann mit seinen Helicoptern und die Schachinger-Brothers Gottfried und Alexander.

Die letzten beiden sind zu unterscheiden in Plastik-Gottfried und Karton-Alexander. Beide haben sich dem Flugzeug-Modellbau mit Leib und Seele verschrieben. Jeder mit seiner Art von Material. Gottfried ist übrigens der Typ, der bei den Rieder Modellbau-Festspielen immer den Wettbewerb so lässig moderiert. (Siehe sep. Bericht im Modellversium).

Die "Euro Modell 2018" der Riederer findet wieder vom 20.10. bis 21.10.2018 statt! Näheres und Interessantes über den Verein findet ihr unter:

www.mbf-ried.at

Wir beginnen mit den edlen Zivil-Fahrzeugen von Manfred, der uns eine interessante Geschichte zu seinem Modell des Bugatti Type 41 Royale erzählte.

Diese Geschichten hinter den Modellen sind ja neben der Optik sehr oft der Auslöser für den Modellbauer sich das eine oder andere Modell in seine Sammlung einzuverleiben.

Für mich sind das immer schöne Gelegenheiten, Wissenswertes zu erfahren und die Ausstellungsberichte etwas lebendiger zu gestalten.

Die Geschichte des Bugatti Type 41 Royale

Der Italiener Ettore Bugatti gründete 1909 im elsässischen Molsheim eine Produktionsfirma für Automobile. Das war die Geburtsstunde der erfolgreichsten Rennwagen und edelsten Limousinen in dieser Zeit.

In der Zeit um 1920 hatte Bugatti den Ehrgeiz in punkto Fahrleistung und Komfort alle damaligen Luxushersteller wie Rolls-Royce, Hispano-Suiza oder Maybach zu überbieten.

Er entschloss sich zum Bau der exclusiven Autoserie "Bugatti Type 41 Royale" und strebte damit an, das weltweit beste, größte, luxuriöseste, leiseste, schnellste und teuerste Fahrzeug herzustellen.

Das Ergebnis war ein fast 15 Liter großer Reihenachtzylinder mit obenliegender Nockenwelle, der mit sagenhaften 300 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 200 Km/h errreichte. Das Ziel des absoluten Nonplusultras im weltweiten Automobilbau war erreicht.

Die Betriebskosten waren allerdings sehr hoch. So schluckte das Fahrzeug bis zu 50 Liter auf 100 Kilometern. Dafür war ein 190-Liter-Tank vorhanden. Der sehr robuste Motor benötigte zudem 14 Liter Öl und 48 Liter Kühlwasser.

Ein weiteres Handicap war die damalige Weltwirtschaftskrise, die letztendlich dazu führte, dass aufgrund fehlender Aufträge anstelle der geplanten 25 T 41 Royale nur sechs Stück gebaut wurden.

Diese sechs Modelle existieren heute noch, sind für den Oldtimer-Markt jedoch nicht verfügbar. Denn wer so ein Fahrzeug besitzt, trennt sich nicht mehr davon!

Schön, dass man es sich heutzutage selber bauen kann. Zugegeben: Es ist etwas kleiner, dafür muss man aber auch nicht die hohen Betriebskosten in Kauf nehmen.

Was für mich als gebürtigen Münchner diese Geschichte besonders interessant machte, war die Tatsache, dass das Design dieses fabelhaften Fahrzeugs in der Münchner Au im ehemaligen Valentin-Haus in der Zeppelinstr. 41 (vormals Entenbachstr. 63) vom Karosseriebauer Ludwig Weinberger jun. im Auftrag von Ettore Bugatti entwickelt und fabriziert wurde. 

Rechts oben das Haus in der Zeppelinstr. 41 im Münchner Vorstadtviertel Au
Rechts oben das Haus in der Zeppelinstr. 41 im Münchner Vorstadtviertel Au

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Die Helicopter von Johann und Plastikflieger von Gottfried

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Die Schachinger-BrothersJubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

Kartonflieger von Alexander

Mit den Augen sind die Unterschiede zwischen Karton- und Plastikmodellen kaum mehr zu unterscheiden. Eine Berührung ist unter körperlicher Züchtigung untersagt, so dass man auch so nicht zu einem Ergebnis gelangt.

Also hilft nur sehr genau hinschauen oder eine entsprechende Beschriftung.

Einer von vielen Gründen, warum man eine Modellbau-Ausstellung niemals flüchtig im Vorübergehen betrachten sollte!

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

von l.n.r. : Alexander, Manfred, Gottfried und Johann
von l.n.r. : Alexander, Manfred, Gottfried und Johann

Tolle Figuren, Büsten, Vignetten

Die Modell- und Figurenfreunde Neumarkt/Opf. bürgen für Qualität und ein umfangreiches Sortiment. Wir hatten die Ehre, die Unberührbaren berühren zu dürfen und konnten sie so auch mal aus anderen Blickwinkeln ablichten. Gerade die Rückseiten sieht man ja relativ selten. Und die sind ebenfalls einen Blick wert.

von l.n.r.: Klaus, Uwe und Oswald
von l.n.r.: Klaus, Uwe und Oswald

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1
Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 11/72 ist bei den Neumarktern eher die SeltenheitJubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1
Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Das wäre ein schönes Thema für ein Daumenkino
Das wäre ein schönes Thema für ein Daumenkino

Alles über LED-Technik...

...kann man von Helmut erfahren, der Spezialist ist für LED-Lichttechnik und -Elektronik. Er verfügt auch über ein ensprechendes Zubehör für den Bastler.

An seinem Stand konnte er mir viel über die nicht ganz einfache Thematik erzählen und schöne Anwendungsbeispiele im Maßstab 1:87 zeigen. Interessenten können ihn live wieder bei der Euro Modell in Ried erleben und befragen.

Sehr zu empfehlen ist auch seine Homepage:  

www.hmw-mbs.de

Dort gibt es Tipps und auch Bilder über seinen privaten Ausstellungsraum.

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

 

Filmset zu den Dreharbeiten UFOs über Schreckenstein. Das war eine Auftragsarbeit für die Disney Studios.
Filmset zu den Dreharbeiten UFOs über Schreckenstein. Das war eine Auftragsarbeit für die Disney Studios.

Das war erst der Anfang! Wir setzen das Programm fort mit weiteren tollen Modellen der schönen Ausstellung in Tirol!

Wolfgang Hartung

Publiziert am 03. Mai 2018

Die Bilder stammen von Gertrud und Wolfgang Hartung.

Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Jubiläumsausstellung PMC Tirol Teil 1

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog