Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

05.10.2019 bis 06.10.2019

Augsburger Modelltage Teil 3

Bayerische Flugzeug-Historiker e.V.

Udo vertritt die Flugzeug-Historiker regelmäßig auf Ausstellungen in Ried, Augsburg und Fürstenfeld. Er präsentiert auf sorgfältiger Basis jedes Mal neue Themen mit einer Auswahl an hervorragenden Flugzeug-Modellen jeglicher Art.

So sauber wie die Beschriftungen und seine Präsentationen immer sind, so makellos sind auch seine Modelle ausgeführt.

An Udo's  Stand herrscht Ordnung !
An Udo's Stand herrscht Ordnung !

Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Augsburger Modelltage Teil 3

Die Stuttgarter Modellbau IG

Auch die Stuttgarter hatten einiges zu bieten. Sie hatten ein vielfältiges Angebot vom großen RC-Modell bis zum winzigen (wahrscheinlich sogar winzigsten) Gabelstapler.

Selbstredend alles in Top-Qualität !

Augsburger Modelltage Teil 3

Eine Sensation ist wieder am Markt !

Vor Jahren hatte ich sie bei der Modellbaumesse in Friedrichshafen entdeckt: Die Zauberfolie, mit der man Modelle buchstäblich verschwinden lassen kann.

Danach war sie urplötzlich, vermutlich aus militärischen Geheimhaltungsgründen, jahrelang vom Markt verschwunden. Nun wurde sie wohl endgültig für die Öffentlichkeit freigegeben. Sehr zur Freude von manchen Ehefrauen, die es begrüßen, wenn im Wohnzimmer kein Modell ihres fanatischen Gatten zu sehen ist. 

So konnte Jürgen diese Folie noch einmal eindrucksvoll anhand des Modells einer Boeing 747 ALDC von Revell präsentieren.

Wenn der aufmerksame Ausstellungsbesucher also künftig bei einer Veranstaltung einen leeren Präsentationstisch vorfindet, kann er davon ausgehen, dass hier die Zauberfolie im Einsatz ist. 

In Augsburg gab es allerdings mit Ausnahme von Jürgens Modell noch kein Beispiel dieser Art.

Die Ausgebufften unter den Flugzeug-Modellbauern haben sie natürlich trotz Zauberfolie am Fahrwerk erkannt: Die Boeing 747 ALDC
Die Ausgebufften unter den Flugzeug-Modellbauern haben sie natürlich trotz Zauberfolie am Fahrwerk erkannt: Die Boeing 747 ALDC

Da staunt Jürgen Prochnow
Da staunt Jürgen Prochnow

Augsburger Modelltage Teil 3Über diese wunderbare Sammlung habe ich schon im Zusammenhang mit der Ausstellung in Stammheim berichtetAugsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Mathias stellt seine solarbetriebene Scratch-Weltraumstation vorAugsburger Modelltage Teil 3Bild oben: Flugzeug verschlingt Panzer. Ein interessanter Größen-Vergleich !Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Ich glaube nicht ! Erkennt ihr Freddy ?Gegen den Gabelstapler wirkt diese winzige Figur wie ein Riese

Mathias stellt seine solarbetriebene Scratch-Weltraumstation vor

Mathias stellt seine solarbetriebene Scratch-Weltraumstation vor 

Ein Exot auf der Ausstellung mit einigen Rafinessen
Ein Exot auf der Ausstellung mit einigen Rafinessen

Der Modellbauclub Wyland

Die Schweizer haben ihren Sitz in Andelfingen, ein Ort in der Nähe von Stein am Rhein.

Sie waren vertreten mit zwei Mitgliedern.

Kurt hat eine Modellbautechnik entwickelt, die praktisch das krasse Gegenteil zur 3D-Technik darstellt. Er baut amerikanische Trucks in feinster Ausführung aus vorbereiteten Plastik-Klötzen !! Und das mit schier mittelalterlich anmutendem Werkzeug.  So etwas habe ich noch nie gesehen ! Entsprechend war mein Erstaunen und meine Bewunderung für diese handwerkliche Fertigkeit.

 Der Modellbaukollege von Kurt präsentierte tolle Flugzeug-Eyecatcher.

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Unten das Werkzeug für die feinen ArbeitenAugsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Augsburger Modelltage Teil 3

Der PMC Kurpfalz

Bei den Mannheimern ist mir neben den schönen Modellen die begleitende Dekoration in's Auge gefallen. Das waren Lebensläufe/Karrieren von verschiedenen Piloten/Pilotinnen in Verbindung mit den entsprechenden Flugzeugen. Erstaunlich, was da für hübsche Mädels am Himmel unterwegs waren. Es wundert mich, dass so etwas nicht mehr Beachtung in den einschlägigen Filmen findet.

Allerdings kann ich mich da an einen Film mit John Wayne erinnern mit dem deutschen Titel "Düsenjäger" (Jet Pilot). In dem Film spielte die attraktive Janet Leigh die zweite Hauptrolle. Ich hielt das damals für eine total übertriebene Fehlbesetzung.

So kann man sich irren ! 

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Die IGPM Zollernalb

Hier war natürlich die riesige "Dora" nicht zu übersehen. Sie begegnete mir schon auf mehreren Ausstellungen und ist immer wieder ein faszinierender Augenschmaus.  Und das nicht nur wegen ihrer Größe.

In ihrem Schatten und daneben tummelten sich weitere Klasse Modelle.

Es ist schon erstaunlich, wenn sich vier starke Männer hinter einem Modell versammeln können. V.l.n.r: Ingo, Ralf, Roland und Didi
Es ist schon erstaunlich, wenn sich vier starke Männer hinter einem Modell versammeln können. V.l.n.r: Ingo, Ralf, Roland und Didi

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Augsburger Modelltage Teil 3

So sieht die perfekte Transportkiste für einen sensiblen Jet ausEinsame Spitze !Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Die Detaillierung dieses Vogels grenzt schon an... ja Wahnsinn ! Wahnsinn ist ja bekanntlich oft im unmittelbarer Nähe zum Genie ! Chapeau !Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

So sieht die perfekte Transportkiste für einen sensiblen Jet aus

So sieht die perfekte Transportkiste für einen sensiblen Jet aus 

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Der aufmerksame Leser wird es bemerkt haben: Wir bewegen uns während des Ausstellungsbesuches bisher ununterbrochen auf hohem Niveau. Und so bleibt es auch bis zum Schluss !

Also bleiben Sie dabei ! Schalten Sie Ihr Gerät nicht aus !

Eine Reise in die Urzeit mit Michael

Das Urzeit-Diorama von Michael ist etwas Besonderes und erste Sahne im Dioramenbau. Sehr interessant sind die Größenverhältnisse der Saurier und Echsen, die da überall in den Büschen lauern.

Erstaunlich war auch festzustellen, auf welch unterschiedlichen Pfaden des Modellbaus er sich bewegt. Schon krass, wenn man neben dem Trip in die Urzeit mit der aufwändigen Pflanzenwelt  seine astrein lackierten Zivil-Kfz'e, Flugzeuge und hervorragend gealterteten Panzer sieht.

Besonders beeindruckt hat mich auch die Unterwasserszene mit dem versunkenen U-Boot, die er farblich perfekt wiedergegeben hat.

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Perfekt unterwegs in verschiedenen Themen...

...das ist auch Thomas aus Nördlingen.

Egal ob Flugzeuge, Fahrzeuge aus WW II, Fahrzeuge zivil oder Vignettengestaltung - Er ist überall zuhause. 

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3Ein wunderschöner Ferrari mit toller LackierungAugsburger Modelltage Teil 3Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

 

Das Corvette Coupe hat die Bühne verdient
Das Corvette Coupe hat die Bühne verdient

Arbeiten von Johannes

Spezialität PzKfz WW 1 und WW 2 in sehr schöner Ausführung. 

Das kleine Dio ist mit Gleis-Ausschnitt, Signal und Landschaft gut gelungen.

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Augsburger Modelltage Teil 3

Na, habe ich bezüglich Qualität zuviel versprochen ? Das war doch eine tolle Ausstellung !

Da muß ich in 2 Jahren wieder hin ! Und dann wieder mit Sekretätin. 

Viele Grüße !

Wolfgang Hartung

Publiziert am 23. Oktober 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Augsburger Modelltage Teil 3

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog