Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > T-55AM (K3)

T-55AM (K3)

Kommandeurspanzer eines Panzerregiments der ehemaligen NVA

von Jörg Engert (1:35 Takom)

T-55AM (K3)

Der relativ neue Bausatz des T-55A von Takom inspirierte mich dazu, einmal eine K3 Version zu bauen. Die NVA hatte von diesen sogenannten Kommandeurspanzern 15 Stück eingeführt. Diese Variante hatte im Turmheck ein zusätzliches Funkgerät R-130 installiert, wodurch in der Turmheckwand eine Ausbuchtung vorhanden war.

T-55AM (K3)

Der Bau gestaltete sich problemlos und zügig, einige Ergänzungen entstanden scratch, z.B. die Ausbuchtung im Turmheck, das Rohr für die HTM-10 Antenne auf der Klappenkiste links am Turm und die UF-Rohrschutzschiene und das Kolonnenlicht der NMA am Heck. Haltegriffe ersetzte ich durch Kupferdraht und für die Kette verwendete ich eine der Firma Friul.

T-55AM (K3)

Zur Abwechslung wurde das Fla-MG in der sogenannten Marschstellung 2 angebracht. Leider legt Takom seinen Bausätzen nur zwei Verladekeile bei, da konnte ich Ersatz aus der berühmten Ersatzteilkiste nehmen. Die aus Messing gedrehte Antenne ist von RB-Model.

T-55AM (K3)

Die grüne Grundfarbe des Modells ist Life Colours "Olivgrün NVA" von Elita, ein in meinen Augen hervorragender Farbton für NVA Modelle. Alterungen fanden nur sehr dezent statt, da diese Panzer sich meistens in einem sehr gepflegten Zustand befanden und ich das Modell einem Foto anlässlich einer Parade nachempfunden habe. Die Turmnummern stammen von TL-Decals.

T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)
T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)T-55AM (K3)

T-55AM (K3)

 

Jörg Engert

Publiziert am 14. Dezember 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > T-55AM (K3)

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog