Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Crashcrew Fliegerhorst Faßberg

von Steven Draht (1:72 Ace)

Das Kennzeichen ist fiktiv
Das Kennzeichen ist fiktiv

Zum Vorbild

Der Unimog 1300L wurde in der Truppe umgangssprachlich auch 2-Tonner genannt, was auf seine Nutzlast hinwies. Insgesamt wurden von 1978 bis 1991 zirka 18.000 Fahrzeuge bei der Bundeswehr eingeführt und von jeder Teilstreitkraft genutzt. Der Krankenkraftwagen (Krkw) hatte einen Sanitätskoffer-Aufbau der Firma Binz.

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Auf dem Fliegerhorst Faßberg, wo aktuell das Transporthubschrauberregiment 10 (THRgt 10, bis Ende 2002 HFlg Rgt 10) mit NH-90 stationiert ist, gab/gibt es auch Unimogs mit dem Kofferaufbau als „Beweglicher Arzttrupp“ (BAT) und als Crashcrew-Fahrzeug. Das zweitgenannte - in Faßberg mit SAN 3 bezeichnet - wollte ich ins Modell umsetzen.

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Mein Modell

Lange wollte ich diesen Unimog in meiner 1:72er-Sammlung haben und war froh, dass ich nicht auf das Resin-Modell von Armada Hobby zurückgreifen musste, da ACE im Jahr 2020 einen Kunststoffbausatz auf den Markt brachte. Die Einzelteile, Decals und die Ätzteil-Platine machen einen sehr guten Eindruck. Auf den ersten Blick sieht alles stimmig aus. Aber, wie es eben so ist… kaum ein Modell ohne Fehler.

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Die Fahrerkabine ist ausreichend eingerichtet, ich habe nur Kleinigkeiten wie z. B. Anschnallgurte ergänzt. Von dem Chassis mit seinen gut gestalteten Anbauten bin ich sogar begeistert; und die Schutzgitter als Ätzteil für die Rundumkennleuchten sind eine sehr gute Idee. Diese sollte man aber besser erst zum Schluss an das Modell bringen, da sie sehr filigran sind.

Schön detailliertes Fahrgestell
Schön detailliertes Fahrgestell

Und nun zu den Konstruktionsfehlern des Herstellers ACE:

  • Dach des San-Koffers falsch herum
  • Verglasung auf linker Seite des San-Koffers zu weit vorn
  • Glasscheibe an Stirnseite des San-Koffers zur Fahrerkabine hin fehlt
  • Starktonhörner (Sirenen) fehlen
  • die Mehrzahl der Rot-Kreuz-Decals ist etwas zu klein
  • Kanisterkorb-Ätzteil passt nicht optimal

Leider ist mir selbst einiges davon erst später aufgefallen, weil ich vorab nicht ausreichend recherchierte. Es sollte ursprünglich ein „Mal-eben-so-Modell“ werden.

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Etwas kompliziert ist das Aufbringen des großen Rot-Kreuz-Decals auf das Dach vom San-Koffer. Ich zerschnitt das Decal in drei Teile, positionierte es und pinselte etwas Essig drauf. Nach Trocknung besserte ich mit Farbe nach.

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Das Modell bekam 71.016 (RAL 6014) von Vallejo auflackiert. Die Nassschiebebilder, welche nicht im Bausatz enthalten waren, steuerte TL-Modellbau bei. Die graue „3“ musste ich auflackieren, da ich sie nicht in meiner Restekiste hatte und auch bei TL nicht in dieser Art fand.

Mit Tiger UHT
Mit Tiger UHT

Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

Steven Draht

Publiziert am 12. Februar 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > Unimog U1300L (Lkw 2t mil gl)

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog