Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M1A1 Abrams

M1A1 Abrams

Checkpoint Irak

von Dietmar Kollmann (1:72 verschiedene Hersteller)

M1A1 Abrams

Die Idee zum Bau eines M1 Abrams kam mir, als ich auf N24 den Bericht zur Modernisierung dieses Panzers sah. Also besorgte ich mir einen Bausatz dieses Typs auf der GoModelling 08 in Wien. Nach längerem Überlegen entschied ich mich, den Panzer nicht alleine darzustellen, sondern ihn in ein Diorama mit einem Humvee als Checkpoint im Irak einzubinden. Da dies mein erster Panzer war, sonst baue ich nur Hubschrauber und Flugzeuge, war die Arbeit  etwas ganz neues.

M1A1 Abrams

Modell M1 Abrams (Dragon 1:72)

Nach dem Öffnen des Kartons kamen sehr detaillierte Spritzlinge hervor. Der Bau ging zügig voran. Es wurden kaum Spachtelarbeiten benötigt. Die Bemalung erfolgte mit ModelMaster 1706. Nach einer Schicht Klarlack zum Aufbringen der Decals wurde mit Pastellkreide gealtert.

M1A1 Abrams

Um dem Panzer mehr Leben einzuhauchen, wurden die Antennen ergänzt. Weiters besorgte ich mir über Ebay Legend Zurüstteile wie Munitionskisten, Zelte und Rücksäcke. Der Panzerfahrer stammt von Preiser. Abschließend wurde noch mit ModelMaster 1706 stark verdünnt der Sand dargestellt. Eine Schicht Mattlack beendete den Bau  dieses Models.

M1A1 Abrams

Modell Humvee (Revell 1:72)

Dieser Bausatz lag schon einige Zeit auf meinem Lager. Eigentlich wollte ich ihn bei einem Flugzeugdiorama einsetzen, aber hier bot sich auch die Gelegenheit. Der Bausatz hat ein paar Schwächen, aber ich glaube man kann aus ihm einiges rausholen. Der Bau verlief ohne Probleme, ergänzt wurden die Antennen, ein Benzinkanister von Preiser wurde seitlich montiert und im Innenraum (jedoch kaum sichtbar) wurden einige Teile wie Decken, Rucksäcke und Dosen ergänzt. Die Bemalung erfolgt wie bereits beim M1 mit ModelMaster 1706, Alterung mit Pastellkreiden und Abschluss mit Mattlack.

M1A1 Abrams

Figuren (Revell, Preiser 1:72)

Bei den Figuren verwendete ich US Modern Infanterie von Revell und Panzerbesatzung von Preiser. Bei den Figuren von Revell mussten die Kopfrichtungen teilweise geändert werden und es erfolgte eine Grundierung mit ModelMaster. Um die neuere Ausrüstungsvariante darstellen zu können, wurden Knieschützer, Sonnenbrillen und Kinngurte aufgemalt. Die Bemalung erfolgte mit Farben verschiedener Hersteller. Den Abschluss bildete wieder eine Schicht Mattlack.

M1A1 Abrams

Plattform

Für diesen Zweck verwendete ich einen Fotorahmen auf den ich Schleifpapier aufklebte. Danach wurde Sand aufgeklebt und mit Sandfarben verschiedener Hersteller gebrusht. Die Panzersperren sind aus Kunststoffprofilen hergestellt.

M1A1 Abrams

Zusammenstellung

Nach Abschluss der Arbeiten an den einzelnen Modellen wurden diese auf der Plattform aufgestellt und fixiert. Ich bin mit meinem ersten „Erddiorama“ eigentlich ganz zufrieden und habe mir schon Gedanken über das nächste gemacht. Aber erst baue ich wieder einen Flieger.

M1A1 Abrams

Dietmar Kollmann,
www.modellmanufaktur-ll.at

Publiziert am 29. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M1A1 Abrams

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog