Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > Hotchkiss SPZ kurz

Hotchkiss SPZ kurz

Ausführung Beobachtungspanzer

von Hauke Ahrendt (1:35 Perfect Scale Modellbau)

Hotchkiss SPZ kurz

Das Modell zeigt den Beobachtungspanzer Hotchkiss. Die Truppenzugehörigkeit weist das Fahrzeug der 5./ PzGrenBtl 13, PzGrenBrig 1 der 1. PzGrenDiv zu. Der Hotchkiss wurde zwischen 1958 und 62 in einer Anzahl von 2370 an die Bundeswehr ausgeliefert. Es war ein speziell für Bundeswehr entwickeltes Fahrzeug. In dieser Gesamtzahl sind verschiedene Ausführungen enthalten. Ursprünglich waren die Panzer ohne die Nebelwerfer ausgeliefert worden. Im Zuge einer KWS (Kampfwertsteigerung) wurden diese dann nachgerüstet. Der turmlose Beobachtungspanzer Hotchkiss wurde in erster Linie zur Feuerleitung in den schweren Kompanien (5.) bei den Mörserzügen der PzGrenBrig (mot.) und (MTW) eingesetzt. Abgelöst wurden die Fahrzeuge später durch dem aus dem Kanonenjagdpanzer umgebauten Beobachtungspanzer. Bewaffnet war der Hotchkiss zur Selbstverteidigung nur mit einem MG3, das vom Kommandanten bedient wurde. Die Fahrzeuge waren mit Fahrer, Funker und Kommandant/Beobachter besetzt.

Hotchkiss SPZ kurz

Angetrieben wurden alle Versionen der SPz kurz von einem 6-Zylinder-Benzinmotor mit 164 PS. Der Dieselmotor hatte sich zum Zeitpunkt der Beschaffung als zu bevorzugendes Antriebskonzept bei der BW noch nicht ganz durchgesetzt (sicher durch amerikanische Einflüsse, die Benzinmotoren bevorzugt haben). Die Maximalgeschwindigkeit war auf der Straße 58 km/h. Rückwärts war nur Schrittgeschwindigkeit möglich.

Hotchkiss SPZ kurz

Der Resinbausatz ist von Perfect Scale ist out of the box gebaut, was problemlos möglich ist. Kein Verzug und sehr wenige unproblematische Blasen lassen einen schnellen Bau zu, was mir sehr entgegen kommt. Die Details des Fahrzeuges sind so gut, dass Nacharbeiten und Zurüstungen nicht nötig sind. Ich habe lediglich die Nebelbecher durch Lion Roar-Produkte ersetzt. Das Resin-Material ist sehr verarbeitungsfreundlich, die Perfect-Scale-Bausätze sind bestens geeignet, um den Einstieg in Resin-Bausätze vom Plastik-Spritzguss zu vollziehen.

Hotchkiss SPZ kurz

Lackierung:

Lackiert wurde per Airbrush mit Revell 42 Gelboliv, unter Beimengung von etwas 57 Grau und wenig 88 Ocker. Eine Alterung gibt es bei mir wie üblich nicht.

Decals:

Die Decals stammen von Perfect Scale (taktische Zeichen von TL).

Hotchkiss SPZ kurz

Kommandantenluke geschlossen
Kommandantenluke geschlossen

Weitere Bilder

Hotchkiss SPZ kurzHotchkiss SPZ kurzHotchkiss SPZ kurzHotchkiss SPZ kurz

Hotchkiss SPZ kurz

 

Hauke Ahrendt

Publiziert am 05. Mai 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > Hotchkiss SPZ kurz

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog