Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M4

M4

Vollkettenartillerietraktor 18t

von Hauke Ahrendt (1:35 HobbyBoss)

M4

Dieses Fahrzeug stellt ein schweres Artilleriezugmittel aus den Anfangsjahren der Bundeswehr-Artillerieverbände dar. Das Fahrzeug gehört zum  III. Korps, 2. Batterie. Eingesetzt wurde die M4 in den Artillerieverbänden auf Korpsebene als Zugmittel für die 155mm-sFK (M59) und die 203mm-sFH (M115) zwischen 1956 und 1960. Das Fahrzeug fungierte sowohl als Zugmittel und Munitionsfahrzeug.

Die Fahrzeuge stammten noch aus US-Beständen und erfuhren bei der BW keine wesentlichen Umrüstungen, eine Anpassung der Beleuchtungsanlage gab es hinsichtlich der Ausmusterungspläne ebenfalls nicht mehr. Abgelöst wurden die Vollkettenzugmaschinen M4 ab 1960 in der Regel von dem Faun 912/21.

M4

Das Fahrzeug von Hobbyboss ist aus der Box gebaut. Neben den guten Plastik-Bauteilen gibt es eine Platine schöner Ätzteile, die das Modell an notwendiger Stelle aufwerten. Der Motor ist in guter Detaillierung vorhanden, schade finde ich dann immer, dass man solche Details hinterher kaum sehen kann. Neben den Munitionsaufnahmen, die alternativ für 155 mm und 203 mm – Munition vorhanden sind, findet man auch zwei Granaten im Karton. Diese allerdings nur im Kaliber 155 mm. Die gut gestaltete und glücklicherweise sehr weiche Kette war allerdings etwas lang, ich habe sie deswegen um ein Glied gekürzt.

Alles in allem ein sehr guter Bausatz, der es einem ohne Umbaumaßnahmen ermöglicht, ein seltenes Fahrzeug der BW aus den Anfangsjahren zu gestalten.

M4

Die Lackierung erfolgte per Airbrush mit Revell 42 Gelboliv, unter Beimengung von etwas 57 Grau und wenig 88 Ocker. Die Decals stammen aus der Grabbelkiste.

M4

M4

Weitere Bilder

M4M4M4M4M4M4

M4

 

Hauke Ahrendt

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog