Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > AS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

155mm self propelled howitzer

von Gerald Willing (1:35 Trumpeter)

AS-90 Bravehart

Als im Jahr 1986 das tri-nationale Projekt Panzerhaubitze 70 (britische Bezeichnung SP70) mit der Beteiligung der westeuropäischen Staaten Großbritannien, Deutschland und Italien scheiterte, suchte das Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs eine Alternative. Als Hersteller wurde BAE Systems Land Systems gefunden. 179 AS90 wurden an die British Army bis 1995 ausgeliefert. Dort ersetzten sie die Panzerhaubitzen des Typs FV433 Abbot und M109, sowie die gezogene Feldhaubitze FH70. 

AS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

Die Motorisierung besteht aus einem VTA903T-V8-Dieselmotor von Cummins, der eine Leistung von 490 kW (660 PS) erzeugt. Die AS90 ist zudem mit einem Zusatzmotor ausgestattet, der das gesamte Fahrzeug mit Strom versorgt, wenn der Hauptmotor abgeschaltet ist.

AS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

Technische Daten des Geschützes:

  • Kaliber: 155 mm
  • Munitionsvorrat: 48 Projektile
  • Geschossgewicht: 43,5 kg
  • Maximale Feuerreichweite: 24,7 bis 32 km
  • Kadenz: 6 Projektile pro Minute
  • Höhenrichtbereich: −5° bis +70°
  • Seitenrichtbereich: 360°

AS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

Von der AS-90 gibt es verschiedene Varianten. Die AS90D (Desert), umgerüstete AS90 auf Wüstenkonditionen, beinhaltet spezielle Ketten für verringerten Verschleiß durch Wüstensand, einen Hitzeschutz für die Besatzung im Innenraum und zusätzliche Motorkühlung. AS90 "Braveheart" ist ein Projekt zur Modernisierung der AS90, die mit einer verlängerten L52-155-mm-Kanone ausgerüstet war. Dadurch wurde die Feuerreichweite von 30 km mit Standardmunition auf 40 km mit Projektilen mit Raketenantriebsunterstützung gesteigert. Das Projekt wurde abgebrochen. Die Haubicoarmata "Krab" ist eine polnische Panzerhaubitze mit dem "Braveheart"-Turm auf Basis eines modifizierten T-72-Chassis. Im Jahr 2007 wurden zwei Prototypen gefertigt und erfolgreich getestet. Insgesamt hätte die polnische Armee Bedarf für 80 Krab.

AS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

Gebaut wurde wie immer Out-Of-The-Box. Zu diesem Trumpeter Bausatz kann ich nichts Negatives sagen. Alle Teile passten gut zusammen, sogar die Vinylkette fügte sich gut in die Antriebskränze ein. Den von Trumpeter zu ebenmäßig dargestellten Rohrrücklaufbereich versah ich noch mit Alufolie. Des weiteren ersetzte ich das Abschleppseil. Lackiert wurde mit Teerschwarz von Revell und Grün 30 von Humbrol. Es folgte eine Versiegelung mit Klar Matt von Revell. Der Kettenbereich wurde mit Steingrau leicht übernebelt, um ein feines Verschmutzungsbild zu erhalten.

AS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

Weitere Bilder

AS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 Bravehart
AS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 BravehartAS-90 Bravehart

AS-90 Bravehart

 

Gerald Willing

Publiziert am 03. August 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > AS-90 Bravehart

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog