Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Fokker D.XVI

Fokker D.XVI

von John Haas (1:48 Eigenbau)

Fokker D.XVI

Anfang des Jahres 1929 wurde von der LVA (Luchtvaartafdeling) bei den Fokkerwerken der Auftrag für einen neuen Jäger als Nachfolger der alten Fokker D.VII gegeben. Bereits im Sommer 1929 war die erste Versuchsmaschine fertig gestellt. Die Zweite folgte im Februar 1930.

Fokker D.XVI

Der Entwurf stammte von Reinhold Platz. Das Flugzeug war als Anderhalbdecker ausgeführt und mit einem Armstrong Siddely Jaguar Triebwerk mit Townend Ring augestattet. Am Anfang gab es noch einige technische Schwierigkeiten, aber als diese behoben waren, war die D.XVI bei den Piloten sehr beliebt.

Fokker D.XVI

Fokker hat auch eine Version für die KNIL (Koninklijke Nederlands-Indische Leger) mit einem Curtiss Conqueror Motor mit 625 PS hergestellt. Dieses Flugzeug machte den Erstflug am 20. August 1930. Leider ist es bei einem Probeflug am 20. März 1931 abgestürtzt.

Fokker D.XVI

Im Jahr 1930 wurde die Herstellung von zwölf D.XVI in Auftrag gegeben. Die Erste war im Juli 1931 fertig gestellt, die Übrigen wurden im Laufe des Jahres geliefert. Die Maschine mit Nummer 277 wurde versuchsweise mit einem stärkeren Triebwerk, einem Armstrong Siddely Panther IIIa mit 575 PS, ausgestattet.

Fokker D.XVI

1934 wurden noch drei neue Maschinen gebaut, sie ersetzten drei D.XVI, die verloren gegangen waren. Diese Flugzeuge entstanden aus Rümpfen und Tragflächen, die als Ersatzteile gedacht waren.

Fokker D.XVI

Während des Jahres 1938 war die Anzahl der einsatzfähigen Maschinen stark reduziert. Die Triebwerke waren verschlissen und Ersatzteile nicht mehr verfügbar. Ein ganz neuer Motor lohnte sich nicht, da die Maschinen zu diesem Zeitpunkt bereits veraltet waren. Im April 1939 wurden deshalb alle D.XVI ausser Dienst gestellt.

Fokker D.XVIFokker D.XVIFokker D.XVIFokker D.XVIFokker D.XVIFokker D.XVIFokker D.XVI

Fokker D.XVI

 

John Haas

Publiziert am 21. Mai 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Fokker D.XVI

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog