Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Nieuport-Delage Ni-D 622

Nieuport-Delage Ni-D 622

von Peter Hochstrasser (1:72 Smer)

Nieuport-Delage Ni-D 622

Die Nieuport-Delage Ni-D 622 war ein Anderthalbdecker und wurde in den 30er Jahren eingesetzt. Sie entstammte der Ni-D 62 wurde aber wegen der Neigung zum Trudeln 1930 hauptsächlich am Flügel überarbeitet, indem die Querruder nun über die ganze Fläche laufen, sonst war sie baugleich mit ihrer Vorgängerin. Auffallend sind auch die"Hosenbein-Kühler", angetrieben wurde die 622 durch einen Hispano-Suiza 12Hb mit 500 PS, es wurden 180 Exemplare bestellt.

Nieuport-Delage Ni-D 622

Das Modell wurde 1979 von Heller aufgelegt und hat auch die früher so geschätzte Passgenauigkeit durch die Wiederauflage von Smer nicht verloren, der Zusammenbau des Rumpfes erforderte nicht das geringste Tröpfchen Spachtelmasse! Heller-Modelle waren in meiner Jugendzeit deswegen hochangesehen und wurden oft einem Airfix-Bausatz vorgezogen. Doch viele Modelle blieben Wunschträume und wurden oft zu Gunsten eines anderen wieder ins Händler-Regal zurückgelegt. Mit der Zeit verschwanden viele dieser Modelle wegen Ausverkauf für immer in den Regalen und wurden auch allmählich vergessen, bis zu dem Zeitpunkt, als Smer sie aus den alten Formen wieder auferstehen liess, da habe ich zugegriffen und baue diese alten "Schätzchen" nun endlich als "Nostalgie-Modelle", detaillieren so gut es geht, aber nicht alle Strukturen wegschleifen, sonder den Charakter der damaligen Zeit beibehalten! Und ich bin schlussendlich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden!

Nieuport-Delage Ni-D 622

Leider hat Smer die Decals bei "Propagteam" drucken lassen und auf der Schachtel sogar mit dem Hinweis "Super Decal" hervorgehoben, doch das war eine Illusion! Von den Decals war vielleicht ein Drittel brauchbar, alles andere musste ersetzt oder durch eigens gedruckte Decals ergänzt werden, und das ging so auch weiter bei anderen "Nostalgie-Projekten", die von Smer wieder aufgelegt wurden! Oft waren sie rissig, nicht in der richtigen Grösse, verdruckt oder hatten andere negativen Erscheinungen, in meiner Zeit als Modellbauer habe ich so etwas in diesem Ausmass noch nie erlebt!

Nieuport-Delage Ni-D 622

Hier ein paar Eindrücke der "Super Decals" von Propagteam! Bei diesem Modell stimmte wenigstens das Blau, bei nächsten Modellen war es zum Teil viel zu dunkel. Ein Übel war auch der Umstand, dass das Weiss unter dem Rot nicht bis zum Rand reichte, rechts oben zu sehen. Vieles musste ich selber herstellen oder fand Ersatz in meinem Fundus!

Nieuport-Delage Ni-D 622

Die kleinen Lüftungslöcher vorne seitlich am Bug wurden als Decal realisiert, ausserdem gab es vorne oben eine gewölbte Öffnung und unten eine Öltankabdeckung. Die Windschutzscheibe ist wie die Stangen für die Querruder ebenfalls neu erstellt. Dafür, dass die Formen aus dem Jahr 1979 stammen, ist es ein sehr respektables Modell geworden!

Nieuport-Delage Ni-D 622

Die weissen Streifen lagen zwar als Decal vor, doch da ist Abdecken und Spritzen der bessere Weg!

Nieuport-Delage Ni-D 622

Die Nieuport-Delage Ni-D 622  ist das erste Modell einer kleinen Serie von älteren Heller-Modellen!

Nieuport-Delage Ni-D 622

Peter Hochstrasser

Publiziert am 28. November 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Nieuport-Delage Ni-D 622

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog