Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1939 > Die dicke Bertha

Die dicke Bertha

von Stefan Szymanski (1:72 Fine Scale Factory)

Die dicke Bertha

Die dicke Bertha stammt von der Firma FineScaleFactory und besteht komplett aus Weißmetall. Der Bausatz verfügt über eine gute Basis, enthält aber noch viel Spielraum zur weiteren Detaillierungen, so dass dieser nicht unbedingt Anfängern zu empfehlen ist.

Die dicke Bertha

Der Beobachtungswagen entstammt der gleichen Firma, ist ebenfalls komplett aus Weichmetall, besteht aus wenigen Teilen und ist durch seine Abstraktheit schon ein “Hingucker”.

Die dicke Bertha

Der Bullfrog-Transportwagen (soll ein Beutefahrzeug darstellen) der RPM-Schmiede ist komplett aus Plastikspritzguss gefertigt und überdurchschnittlich detailliert. Ob Antriebskette, -welle, oder auch Schaltung. Der Bausatz lässt keine Wünsche übrig und ist absolut empfehlenswert.

Die dicke Bertha

Die Figuren wurden aus Sets der Firma Airfix, HÄT und FineScaleFactory zusammen gemischt und komplett mit Ölfarben bearbeitet.

Die dicke Bertha

Weiteres Zubehör für das Diorama: Vogelsand, Gips, Holzstäbchen von McDonalds, Zwei-Komponentenknetmasse für die Sandsäcke, Messingrohr für die Hülsen und Baumstämme/ -stümpfe der Firma GreyFunnelline.

Die dicke Bertha

Die dicke Bertha

Die dicke Bertha

Die dicke Bertha

Stefan Szymanski

Publiziert am 14. August 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1939 > Die dicke Bertha

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog