Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK1 > USS Oregon (BB-3)

USS Oregon (BB-3)

von Andreas Martin (1:225 Glencoe Models)

USS Oregon (BB-3)

Die U.S.S. Oregon gehörte zu der drei Schiffe zählenden Indiana-Klasse. Die Kiellegung erfolgte 1891, der Stapellauf fand am 26. Oktober 1893 statt und die Indienststellung datiert auf den 15. Juli 1896.

Die Oregon spielte eine entscheidende Rolle in der Seeschlacht vor Santiago de Cuba, bei der die spanische Flotte vernichtend geschlagen wurde. Am 12. Juni 1919 wurde die Oregon außer Dienst gestellt. Der Hauptgefechtsmast der Oregon existiert allerdings noch. Er entging nach Abrüstung des Schiffes der Verschrottung und steht heute als Denkmal im Tom McCall Waterfront Park in Portland, Oregon.

Wer mehr über die U.S.S. Oregon erfahren möchte, dem empfehle ich diese Seite von Wikipedia.

USS Oregon (BB-3)

Der Bausatz der Oregon von Glencoe ist alt, und zwar richtig alt. Die Formen des Bausatzes entstanden bereits vor rund 50 Jahren. Dementsprechend sollte man bei der Detaillierung und der Gussqualität der Teile die Erwartungen nicht zu hoch ansetzten. Unbedingt empfehlenswert zu diesem Bausatz ist der Fotoätzsatz von Tom's Modelworks, der das Modell erheblich aufwertet. Bausatz und Ätzteilesatz zusammen liegen preislich in etwa auf dem Niveau eines 1:700er Bausatzes der Oregon. Von daher ist die ganze Sache durchaus interessant.

USS Oregon (BB-3)

Die Passgenauigkeit des Modells ist besser als erwartet. Lediglich bei der Verbindung des Kasemattendecks mit dem Rumpf musste etwas gespachtelt werden. Wirklich lästig ist das Versäubern der Bauteile: Formenversatz, Auswurfmarken und Gussrückstände finden sich fast an jedem Teil. Bei kleinen Teilen stößt man da schnell an Grenzen.

USS Oregon (BB-3)

Ausgetauscht bzw. aus Kunststoffstäbchen selbst hergestellt habe ich die Kanonenrohre der Kasemattengeschütze sowie die Geschütze auf den Einzellafetten. Die Rohre der schweren und mittleren Artillerie wurden aufgebohrt.

USS Oregon (BB-3)

Halbwegs passende Ankerketten hatte ich noch in meinem Fundus. Die Takelage entstand aus Nylongarn und als Besatzung verwendete ich Eisenbahnfiguren von Preiser der Spur „Z" (1:220).

USS Oregon (BB-3)

Bei der Bemalung der Oregon richtete ich mich nach einem Foto aus dem Internet, welches das Schiff in diesem Farbenkleid auf das Jahr 1898 datierte.

USS Oregon (BB-3)

Letztendlich erhält man ein imposantes Modell, das allein schon mit seiner Länge von über 40cm beeindrucken kann und trotz seines Alters das Original recht gut wiedergibt.

USS Oregon (BB-3)

Andreas Martin,
Andreas' Flying Circus

Publiziert am 14. November 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK1 > USS Oregon (BB-3)

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog