Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK1 > U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

von Hans Joachim Körver (1:72 Eigenbau)

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

Ich habe zwei Modellbausätze zu U-Booten des Ersten Weltkrieges in 3D designed und auf einem 3D-Drucker produziert. Es handelt sich um den Typ UB I und um U-139. Der Größenvergleich ist schon ein Hingucker, und so große U-Boote wie U-139 hatten deutsche Marinen seitdem nicht mehr im Dienst.

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

Die Modelle habe ich nach Orginal-Plänen und vielen Photos im Maßstab 1:72 mit der Software Freecad entworfen. Die PLA-Rumpfteile wurden mit einem Prusa MK3S, alle übrigen Resin-Teile mit einem Formlabs Form3 3D-Drucker gefertigt.

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

UB I, 25 Teile: Die 20 Einheiten dieses kleinen Küsten-U-Bootes mit 170 tons und ca. 14 Mann Besatzung dienten von 1915 bis 1918 in der deutschen, österreichisch-ungarischen und der bulgarischen Marine. Einsatzgebiete waren Ost- und Nordsee, Adria, Ägäis und Schwarzes Meer.

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-139, 83 Teile, über 1,2 m lang: Die drei Einheiten dieser Klasse mit ca. 3.000 tons und über 60 Mann Besatzung wurden 1918 in Dienst gestellt. Bewaffnet waren sie mit sechs Torpedorohren (24 Torpedos an Bord, dazu Minen), zwei 15 cm und zwei 8,8 cm Geschützen (letztere nur U-140).

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-139 unternahm einen Einsatz in den Mittelatlantik und U-140 operierte monatelang an der kanadischen und amerikanischen Atlantikküste. U-139 wurde nach dem Krieg als Halbronn in die französische Marine übernommen und erst 1935 außer Dienst gestellt.

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

Die Modellbausätze biete ich über meinen Webshop an.

Hans Joachim Körver,
ub1418

Publiziert am 04. Dezember 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK1 > U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog