Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Epidexipteryx hui

Epidexipteryx hui

von Alexander Bähr (1:72 Mixvs Minimax)

Epidexipteryx hui

Epidexipteryx hui

Der vielleicht kleinste Dino mit dem zungenbrecherischen Namen Epidexipteryx hui war mit ca. 25 cm Körperlänge nicht gerade groß. Die Namensgebung leitet sich von den fossil überlieferten vier Schwanzfedern ab, die mit einer Länge von 20 cm fast so lang waren wie das ganz Tier netto. E. hui war auch sonst befiedert und stellt vermutlich auch einen Schritt in der Evolution der Feder dar. Die Arme trugen keine Schwingen, so dass eine Flugfähigkeit ausgeschlossen werden kann. Außergewöhnlich an Epidexipteryx sind auch die vergrößerten Vorderzähne, für die es bislang nur ein anderes Beispiel (Masiakasaurus) gibt. Gelebt hat E. hui dereinst im oberen Jura vor 168,3 - 152,1 Mio. Jahren.

Epidexipteryx hui

Der Bausatz

Mixvs Minimax bringt uns hier in 1:72(!) den Winzling unter den Giganten. Vielleicht ist es ja der kleinste Figurenbausatz in 1/72 überhaupt. Drum Obacht beim Hantieren! Der Bausatz beschränkt sich auf ein Teil - die Base mit angegossenem Saurier und ein Blatt Papier mit vorgedruckten Schwanzfedern.

Epidexipteryx hui

Die Vignette

Der Kleine hockt in einem Fußabdruck eines sehr großen Sauropoden, was eine schöne Referenz an die Größenverhältnisse aus versteinerten Zeiten ist. Nebenan findet sich ein weiteres Trittsiegel. Hier ist dem Sauropoden ein richtig großer Theropode - mutmasslich ein Raubsaurier à la Tarbosaurus- gefolgt.

Epidexipteryx hui

Das Zwergenensemble ist wie gewohnt schön modelliert und sogar die langen Finger, die Füße und andere Strukturen sind auf 2,5 mm erkennbar. Knifflig ist das Heraustrennen und Ankleben des Schwanzfederbusches. Ohne scharfes Werkzeug und des Modellbauers höchste Tugend – Geduld - geht hier nichts.

Epidexipteryx hui

Auf dem Deckelbild sieht man E.hui im Fußabdruck baden, was ich als eine gute Idee empfand und auch so auch so umgesetzt habe. Ein bisschen Oregano und Moos dazu und fertig ist das Minidiorama. Das Modell kann über Facebook (Mixvs Minimax) oder mixusminimax at gmx-topmail.de angefragt werden.

Alexander Bähr

Publiziert am 29. Februar 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Epidexipteryx hui

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog