Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > IJN Nachi

IJN Nachi

von Lars Scharff (1:700 Hasegawa)

IJN Nachi

Geschichte

Die Nachi war der erste japanische Schwere Kreuzer des Washington-Typs und gehörte zur Myoko-Klasse. Sie wurde 1924-28 in Kure gebaut und 1934-35, sowie 1939-40 modernisiert. Nachi war an der Schlacht in der Javasee am 27.2.1942 – wo sie den niederländischen Leichten Kreuzer Java versenkte - , der Versenkung des britischen Schweren Kreuzers Exeter einen Tag später, der Schlacht bei den Komandorski-Inseln am 27.3.1943 und der Schlacht um Leyte (Schlacht in der Surigao-Straße) am 25.10.1944 beteiligt. Am 29.10.1944 wurde Nachi durch Flugzeuge der Lexington in der Buch von Manila mit neun Torpedos, zwanzig Bomben und sechzehn Raketentreffern versenkt.

IJN Nachi

Nachi hatte nach der Modernisierung eine Verdrängung von 15558 t, eine Länge von 203,8 m und eine Breite von 19 m. Die Bewaffnung bestand Mitte 1943 aus fünf 20,3 cm Zwillingstürmen, vier 12,7 cm Zwillingsflak, acht 2,5 cm Zwillingen, vier 61 cm Torpedovierlingen, einer E13A1 (Jake) und zwei F1M2 (Pete).

IJN Nachi

Das Modell:

Der neue Bausatz der Nachi von Hasegawa ist sehr empfehlenswert. Es ist möglich jeden Zustand zwischen 1940 und 1944 darzustellen. Auf die Unterschiede wird in der Anleitung hingewiesen. Es fehlen für den letzten Zustand lediglich die 28 2,5 cm Einzelgeschütze. Mit kleineren Umbauten – insbesondere der Brücke - ist auch der Zustand zwischen 1935 und 1939 darstellbar. Als Literatur empfiehlt sich „Japanese Cruisers of the Pacific War“ von Eric Lacroix und Linton Wells II (Naval Institute Press, 1997). Hier werden u.a. auch die Umbauten und Modifikationen detailliert beschrieben.

IJN Nachi

Ich habe Nachi im Zustand nach der Reparatur der Schäden aus der Schlacht bei den Komandorski-Inseln als Flaggschiff der Nordflotte Mitte 1943 dargestellt. Ich habe den Fockmast neu gebaut, den Großmast verbessert, Abstützungen für mehrere Brückenplattformen, Davits, Antennenträger auf den Türmen und Geräte auf der offenen Brücke hinzugefügt. Ansonsten habe ich die Nachi aus dem Kasten gebaut.

IJN Nachi

Der Anstrich besteht aus Humbrol 156 und 100 (Deck). Der achterne Schornstein und das Typ 94 FLG auf der Brücke waren im Original weiß. Ich habe sie mit Humbrol 147 bemalt. Photographiert habe ich die Nachi auf einer provisorischen Wasserplatte bestehend aus der Platte von Dragon im Sovremenny-Bausatz und Mehl für die Darstellung der Wellen.

IJN Nachi

IJN Nachi

IJN Nachi

IJN Nachi

Fazit

Die neuen Bausätze der Myoko-Klasse von Hasegawa sind eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu den alten Bausätzen und eignen sich sehr gut für die Darstellung eines dieser Kreuzer.

Lars Scharff,
www.modellmarine.de

Publiziert am 23. Juli 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > IJN Nachi

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog