Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > T30

T30

Schwerer amerikanischer Kampfpanzer

von Erich Rauthe (1:35 Takom)

T30

Geschichte:

Der T30 war ein schwerer Kampfpanzer, der als Reaktion auf die deutschen Tiger ab 1944 entwickelt wurde. Zunächst war der T26E3 vorgesehen, dann aber verworfen, da die Panzerung zu schwach war. Daraufhin wurde die Wanne des T26 verlängert und die Panzerung verstärkt, diese Entwicklung lief unter T29. Im Zuge der Entwicklung wurde die Bewaffnung mit einer 155 mm Kanone T7 verstärkt. Diese Kanone war die schwerste in einem Panzer montierte und wurde im Zuge der Entwicklung aber wieder entfernt. Die Munition der 155 mm Kanone war zweiteilig und wog 61 kg, außerdem wurden zwei Ladeschützen benötigt.

Der letzte Prototyp dieser Serie, der T34, war mit einer 120 mm Kanone ausgerüstet und war die Grundlage des M103, siehe Modell 661. Die amerikanische Armee verlangte eine zügige Serienproduktion, um an der Front die taktischen Nachteile gegenüber dem Tiger ausgleichen zu können. Dazu kam es aber nicht mehr, da die erstenT30/34 bei Kriegsende nur als Prototyp zur Verfügung standen. Auch der geplante Einsatz in Japan kam durch die Kapitula tion Japans nicht mehr in Frage.

T30

Technische Daten:

  • Hersteller: Baldwin Lokomotive, ? Prototypen in diversen Ausführungen, 1944/45
  • Gewicht / Maße: 65 ton, 7,85 (ohne Rohr), 10,85 mit Rohr, x 3,80 x 3,22 m
  • Motor/Antrieb: Continental AV1790-3 im Heck, 704 PS, Vollkette, Triebrad hinten, je 8 Doppellaufräder und 7 Stützrollen, Drehstabfederung mit hydraulischem Stoßdämpfer
  • Geschwindigkeit: Straße 27 km/h
  • Aktionsradius: Straße ca. 160 km
  • Bewaffnung: 155 mm Kanone T7 L/40, je 1 MG in der Frontplatte und koaxial im Turm, 12,7 mm Browning MG auf Lafette/Turmdach
  • Panzerung max.: Kombination von Stahlguss und Panzerplatten, Wanne 102 mm bis 178 mm, Kanonenblende 280 mm
  • Besatzung: 6 Mann

T30

Das Modell:

1:35 Plastik Standmodell 2065 von Takom aus 2016, montiert 05/2018

Das Modell kann, wie von Takom gewohnt, aus dem Karton gebaut werden. Die Grund- bzw. Rostschutzfarbe wurde nach dem ab 1945 von der Marine eingeführten Standard in „Ozeangrau" übernommen.

T30

Erich Rauthe

Publiziert am 14. Mai 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > T30

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog