Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Jak-38 "Forger A"

Jak-38 "Forger A"

"Sowjetischer Senkrechtstarter"

von Tom Klose (1:72 Hobbycraft)

Jak-38 "Forger A"

Die Jak-38 (NATO-Code "Forger") wurde bereits in den 1960er Jahren entwickelt. Der Prototyp flog 1971 und ab 1976 waren die "Forger" einsatzbereit. Im Dienst bei den sowjetischen Marinefliegerkräften (Aviatsija Voenno-Moroskovo Flota) gingen etwa 37 der ursprünglich 90 Maschinen durch Unfälle verloren. Anders als der Harrier nutzt die Jak für den Steigflug zwei fest eingebaute Turbojets, sowie eine weitere Schubeinheit im Hinterrumpf.

Jak-38 "Forger A"

Mein Modell habe ich bereits vor etlichen Jahren gebaut. Es stammt von der kanadischen Firma "Hobbycraft" und ist, wie auf dem Auszug aus der Buanleitung zu sehen, sehr einfach zu bauen. Als gut detailliert kann man das Modell keinesfalls bezeichnen. Das Cockpit besteht nur aus einem Sitz und dem Piloten. 

Es lagen Abziehbilder für eine Version der sowjetischen Marineflieger (ohne weitere Angaben) bei. Lackiert habe ich damals mit Farben aus Spraydosen in dunkelblau auf allen Ober- und Seitenflächen, sowie in einem seltsamen Dunkelgrün auf der Unterseite.

Jak-38 "Forger A"Jak-38 "Forger A"Die grüne Unterseite gut im BildJak-38 "Forger A"Jak-38 "Forger A"Auszug aus der Bauanleitung/ DeckelbildAuszug aus der Bauanleitung

Jak-38 "Forger A"

 

Tom Klose

Publiziert am 16. Juni 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Jak-38 "Forger A"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog