Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Static Display - Tag der Offenen Tür

Static Display - Tag der Offenen Tür

Phantom, Fulcrum, Eurofighter und Tornado werden bestaunt

von Alexander Jost (1:72 Verschiedene Hersteller)

Static Display - Tag der Offenen Tür

Hintergrund für dieses Diorama war der Gedanke, einige der im Jahr 2002 aktiven Kampfflugzeuge der Bundesluftwaffe nebeneinander zu versammeln. Die Idee: verschiedene Flugzeugtypen sollten vor einer großen Instandsetzungshalle auf dem Fliegerhorst in Schortens/ Jever, Friesland, vor der "Halle 5", platziert werden. Was lag da näher, als das Ganze im Rahmen einer Öffentlichkeitsveranstaltung, eines "Tages der Offenen Tür", stattfinden zu lassen?

 

Static Display - Tag der Offenen Tür

Meine Damen und Herren, hereinspaziert! Es geben sich die Ehre: eine F-4F Phantom II des Jagdgeschwaders 74 aus Neuburg/ Donau; eine MiG 29 des Jagdgeschwaders 73 "Steinhoff" aus Laage/ Rostock, gemeinsam mit ihrem modernen Nachfolger, dem EFA/ Eurofighter (hier als Prototyp in der Trainervariante/ Zweisitzer), sowie ein Tornado ECR des Jagdbombergeschwaders 32 vom Lechfeld, der in den Farben des Einsatzgeschwaders 1 aus Piacenza/ Italien entsandt wurde. Mit dabei sind natürlich einige Typenschilder für die Orientierung der Besucher, die hier -wie sonst nur selten- direkt hinter den Absperrgittern um die Maschinen herumgehen können, vorbei an den Trolleys mit einigen Außenlasten der Flugzeuge, Generatoren und anderem technischen Gerät.

Static Display - Tag der Offenen Tür

An diesem schönen Sommertag fährt man gerne mit dem Fahrrad zu einer solchen Veranstaltung. Dort haben sich bereits interessierte Gesprächsgruppen gebildet, einige Piloten schäkern, wie sollte es anders sein, mit den weiblichen Fans, und trotzdem herrscht auch dienstliche Beflissenheit auf dem Fliegerhorst: ein Elektromobil namens "Hallen-Susi" schaukelt samt Generator zum nächsten Einsatzort, und zwei Soldaten des Objektschutzbataillons der Luftwaffe bestreifen den Bereich "in voller Montur" als Wachverstärkung...

Static Display - Tag der Offenen Tür

Die Modelle stammen von Revell und Italeri, die Halle ist aus verschiedenen Plastikprofilen scratch gebaut. Die Bodengeräte kommen von Hasegawa und Revell, Figuren: Preiser und Revell. Bei den putzigen Drahteseln im Massstab 1:87 handelt es sich um Ätzteile aus dem Eisenbahnzubehör.

Solche Besuchertage machen einfach Spaß!

Static Display - Tag der Offenen Tür

Mai 2002/ Juni 2009

Weitere Bilder

Static Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen Tür
Static Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen TürStatic Display - Tag der Offenen Tür

Static Display - Tag der Offenen Tür

 

Alexander Jost

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Static Display - Tag der Offenen Tür

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog