Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Macchi C.200 Saetta

Macchi C.200 Saetta

von Theo Peter (1:72 Revell)

Macchi C.200 Saetta

Zum Modell:

Ich zeige euch heute das Jagdflugzeug Macchi C.200 Saetta der italienischen Luftwaffe. Geflogen wurde die hier dargestellte Maschine vom 373a Squadriglia 153° Gruppo Autonomo im Jahre 1941/1942 in Grottaglie (Italien). Die Macchi C.200 Saetta (Blitz) hatte ein offenes Cockpit (von den Piloten gefordert, aufgrund der besseren Übersicht) und ein einziehbares Fahrwerk. Dennoch wurde die den Gegnern unterlegene "Saetta" C.200 im Jahre 1941 durch die C.202 "Folgore" (Donnerschlag) ersetzt.

Quelle: Bauanleitung Revell

Macchi C.200 Saetta

Zum Bau:

Der Bau der Saetta erfolgte "out of the Box". Die Passgenauigkeit der Teile war hervorragend. Leider wurde keine Pilotenfigur mitgeliefert. Daher musste auf eine Pilotenfigur aus dem Revell-Bausatz "deutsche Piloten WW2" zurückgegriffen werden. Ebenfalls negativ aufgefallen ist mir die sehr spartanische Detaillierung des Cockpits. Bemalt und gealtert wurde das Modell mit matten Revell-Farben von Hand. Die Abziehbilder waren von guter Qualität und stellten keinerlei Schwierigkeiten beim Anbringen dar. Dem Kit liegen Abziehbilder für eine deutsche und eine italienische Version bei. Ich entschied mich für die Abziehbilder der oben beschriebenen italienischen Version.

Der Bau machte im Großen und Ganzen sehr viel Spaß. Gekauft habe ich den Bausatz eigentlich mehr spontan. Dennoch hat der Kit mich nicht enttäuscht und ein ansehnliches Endergebnis ergeben. Somit allen nur zu empfehlen!

Macchi C.200 SaettaMacchi C.200 SaettaMacchi C.200 SaettaMacchi C.200 SaettaMacchi C.200 SaettaMacchi C.200 Saetta

Macchi C.200 Saetta

 

Theo Peter

Publiziert am 12. März 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Macchi C.200 Saetta

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog