Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Republic P-47D Razorback

Republic P-47D Razorback

von Jörg Fitzner (1:48 Hasegawa)

Republic P-47D Razorback

Zum Bau des Modells:

Alle Teile sind sehr sauber gegossen und fast gratfrei. Die Detailierung ist vom Cockpit und der Oberflächendetails bis hin zum Fahrwerksschacht vollkommen ausreichend.

Republic P-47D Razorback

Die einzelnen Teile passen super zusammen ausgenommen beim Ansetzen der Flächen an den Rumpf, da wollte es unten am Rumpf einfach nicht passen. Aber mit Spachtel ist auch das schnell behoben.

Republic P-47D Razorback

Kritik ist bei den Decals anzusetzen. Leider hat Hasegawa es noch nicht geschaft den Decalfilm, wie viele andere Hersteller, hauchdünn herzustellen. Deshalb wanderten diese in die Restekiste und ein neuer Bogen von Superscale wurde rangeschafft und aufgebracht.

Republic P-47D Razorback

Änderungen:

Änderungen gegenüber dem Basiskit waren: a) Schärfen der Hinterkanten. b) neue Bordwaffen aus Rundmaterial mit Bohrung c) Gurte ersetzt (Zigarettenpapier+Äzteile), d) ersetzen des Staurohres durch Kanülen verschiedener Stärken aus Gußast gezogen Antenne. e) Decalbogen von Superscale Nr. 48-429

Republic P-47D Razorback

Einzigster Anhaltspunkt war für mich das Deckelbild, da ich überhaupt keine Unterlagen zu diesem Flieger habe (ist manchmal auch ganz gut so). Deshalb habe ich es bei diesen Änderungen gelassen und nicht jedes Modell brauch einen Superdetailsatz der Fa.X.

Jörg Fitzner

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Republic P-47D Razorback

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog