Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 E-3

Messerschmitt Bf 109 E-3

Maschine des Jagdgeschwaders JG52

von Theo Peter (1:72 HobbyBoss)

Maschine von Pilot Bennemann in Frankreich 1940
Maschine von Pilot Bennemann in Frankreich 1940

Heute zeige ich euch den einsitzigen, schnellen deutschen Standardtiefdecker Messerschmitt Bf 109 in der sogenannten Emil-Version E-3. Die Bf 109 E-3 war eine in Großserie gebaute, mit einem Dreiblattpropellor ausgerüstete Jagdflugzeugversion und aufgrund ihrer Abschüsse bei den Gegner sehr gefürchtet. Angetrieben wurde die E-3 durch einen DB 601 Motor und war mit zwei 7,92mm MG17 (Motorabdeckung), zwei 20mm MG/FF (Flügel) und einer 20mm MG/FF (Propellernabe) bewaffnet. Die hier dargestellte E-3 Maschine wurde im Jahre 1940 vom Piloten Helmut Bennemann, Angehöriger des I/JG52 geflogen. Bennemann war in Calais (Frankreich) stationiert.

Seitenansicht der Maschine mit Wildschweinwappen
Seitenansicht der Maschine mit Wildschweinwappen

Auf einem französischen Feldflugplatz geparkte Bf 109 Emil
Auf einem französischen Feldflugplatz geparkte Bf 109 Emil

Die Bf 109 Emil war 1940 eines der besten Jagdflugzeuge der Welt und bekam erst durch die Luftschlacht um England und die von der RAF eingesetzten Spitfires ebenbürtige Gegner. Daraufhin wurde die E-Version in Bezug auf Wendigkeit, Schnelligkeit, Bewaffnung und Panzerung weiter entwickelt. So wurde neben dem Motor auch das Aussehen der Bf-109 verändert. Flügelspitzen und Propellerabdeckung sowie die Heckpartie wurden neu gestaltet.

Der Pilot erzählt seine neusten Luftabenteuer.
Der Pilot erzählt seine neusten Luftabenteuer.

Kommandant beim Sichten der Luftkarten
Kommandant beim Sichten der Luftkarten

Gebaut wurde die Maschine größtenteils aus der Kiste. Qualität und Passgenauigkeit sind hervorragend, ebenso die farbige Bauanleitung. Leider lagen dem Bausatz keine Decals für den Innenraum bei. Die Gurte entstanden aus Klebeband. Bemalt wurde die Maschine mit matten Revellfarben und dem Pinsel. Anschließend folgte eine Alterung mit dem Trockenmalverfahren. Auch die Klarsichtteile sind von sehr guter Qualität und wurden mit einem sehr dünnen Pinsel bemalt. Aber die Qualität der Klarsichtteile war schlecht. So wurde auf diverse Decals aus der Restekiste zurückgegriffen. Gealtert wurde die Maschine ebenfalls mit matten Revellfarben und dem Pinsel.

Flakmannschaft lauscht dem Piloten.
Flakmannschaft lauscht dem Piloten.

Vierlingsflak 38 von Revell
Vierlingsflak 38 von Revell

Dargestellt werden soll eine Szene in Frankreich im Jahre 1940, bei der Bennemann gerade von einem Beobachtungsflug auf den Feldflugplatz zurückkehrt. Bennemann erzählt dem Flakpersonal seine neusten Abenteuer im Cockpit, während der Kommandant bereits die neuen Missionen und Feindstellungen in die Karten überträgt. Die Soldaten stammen von Preiser, der Pilot und der Kommandant von Revell und wurden ebenfalls mit Pinsel und Revellfarben bemalt. Der Bombenschlitten stammt von Academy, die Flak von Revell. Die Grundplatte stellt ein mit achteckigen Kartonwaben beklebter Karton dar. Waffen, Ferngläser, Kanister, Kisten und Munition stammen von Preiser, Revell und CMK. Die Karten stammen aus dem Farbdrucker, der Tisch ist eine Eigenanfertigung aus gezogenen Gießästen und Plastikresten. 

Bombenschlitten von Academy
Bombenschlitten von Academy

Bf 109 E-3 aus der Vogelperspektive
Bf 109 E-3 aus der Vogelperspektive

Alles in allem wieder einmal ein kleines aber feines 1:72 Diorama. Der Bau des Modells ist nicht besonders anspruchsvoll und somit auch Modellbauneulingen zu empfehlen. Die Aufteilung der Teile ist gut und endlich mal ein wenig anders als bei anderen Bf 109 Modellen. Ich hoffe es gefällt.

Gut zu sehen: Alterung mit dem TrockenmalverfahrenCockpitdetailsDecals- und KanzeldetailsFarbenfrohe Bf 109 E-3Flak 38 von hintenMit dem kostenlosen Programm PhotoScape gealtertBlick auf das Gesamtdiorama

Gut zu sehen: Alterung mit dem Trockenmalverfahren

Gut zu sehen: Alterung mit dem Trockenmalverfahren 

Theo Peter

Publiziert am 03. Oktober 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 E-3

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog