Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 E

Messerschmitt Bf 109 E

Rumänische Luftwaffe

von Theo Peter (1:72 HobbyBoss)

Maschine der rumänischen Luftwaffe
Maschine der rumänischen Luftwaffe

Heute zeige ich euch eine weitere Messerschmitt Bf 109E. Die Bf 109 war ein einsitziger, wendiger und schneller Jäger. Die E-Version war ein in Großserie gebauter, mit einem Dreiblattpropeller ausgerüsteter Tiefdecker, der aufgrund seiner Abschusszahlen bei den Gegner sehr gefürchtet war. Angetrieben wurde die E-Version durch einen DB 601 Motor und war mit zwei 7,92mm MG17 (Motorabdeckung), zwei 20mm MG/FF (Flügel) und einer 20mm MG/FF (Propellernabe) bewaffnet.

Die hier dargestellte "Gelbe 39" wurde im Jahre 1941 von einem unbekannten Piloten der Rumänischen Luftwaffe geflogen. Die Rumänische Armee war bis 1940 sehr schlecht bewaffnet. Im Dienst der Luftwaffe standen unzählige verschiedene Maschinen. Da Rumänien zusammen mit Deutschland im Jahre 1941 Russland angriff, rüsteten die Deutschen die Rumänische Luftwaffe mit deutschen Messerschmitts aus. So unterstützten knapp 70 rumänische Piloten die Deutsche Luftwaffe beim Kampf gegen die russischen Flieger. 

Überflug
Überflug

Qualität und Passgenauigkeit sind hervorragend, ebenso die farbige Bauanleitung. Leider lagen dem Bausatz keine Decals für den Innenraum bei. Die Gurte entstanden aus Klebeband. Bemalt wurde die Maschine mit matten Revellfarben und dem Pinsel. Anschließend folgte eine Alterung mit dem Trockenmalverfahren. Auch die Klarsichtteile sind von sehr guter Qualität und wurden mit einem sehr dünnen Pinsel bemalt. Im Gegensatz zum letzten HobbyBoss Bf 109 Bausatz waren die Abziehbilder dieses Kits von sehr guter Qualität. Der gelbe Streifen der Maschine stammt von einem Bf 110 Revellbausatz. Gealtert wurde die Maschine ebenfalls mit matten Revellfarben und dem Pinsel. Da die Maschine im Flug dargestellt werden sollte, wurde der Propeller der Maschine nicht verbaut. Ich finde, dass es auf den Fotos realistischer wirkt als ein starrer Propeller oder gar eine transparente Scheibe. Die Halterung des Fliegers entstand aus einem gezogenen Gussast und wurde mit Hilfe von PhotoScape von den Bildern entfernt. Die Verspannung entstand aus gezogenen Gussästen und wurde mit schwarzem Edding eingefärbt und anschließend am Modell angebracht. 

Farbenfrohe Markierungen
Farbenfrohe Markierungen

Wieder einmal ein 1:72 Bausatz, der auch Modellbauneulingen zu empfehlen ist. Durch die Darstellung einer rumänischen Maschine habe ich nun einen Farbtupfer mehr in meine Galerie eingereiht. Ich denke, dass das nicht die letzte Maschine unter falscher Flagge sein wird, die ich bauen werde. Ich hoffe es gefällt...

Weitere Bilder

Tiefflug über russische TundraGelbe 39Blick auf den ZusatztankMesserschmitt als SturzkampfjägerMit PhotoScape bearbeitetMesserschmitt Bf 109 EMesserschmitt Bf 109 E

Tiefflug über russische Tundra

Tiefflug über russische Tundra 

Theo Peter

Publiziert am 11. November 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 E

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog