Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Part 1

von Thomas Junge (1:72 verschiedene Hersteller)

Focke Wulf 190 A-3 WNr. 0552 (schwarze Doppelwinkel)

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Aus dem wirklich schönen Tamiyabausatz der Focke Wulf 190 A-3 im Massstab 1:72 wurde hier unter Verwendung von Decals der Fa. Aeromaster (Early Butcher Birds Pt.II) eine Einsatzmaschine des damaligen Kommandeurs der III. Gruppe des JG 26, Hauptmann Josef "Pips" Priller gebaut. Diese Maschine flog er im August 1942 in Wevelghem, Belgien. Die Motorenunterseite und die Ruder sind gelb lackiert. Auf dem Ruder befinden sich 77 Abschussmarkierungen.

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Die Maschine ging als rote "19" bei der I/JG 105 am 29. Mai durch Absturz mit Uffz Schrenk am Steuer verloren (Quelle: Focke Wulf Jagdflugzeug von Peter Rodeike). Das Modell wurde mehr oder weniger aus der Box gebaut. Nur Gurte wurden ergänzt. Da der Bausatz wirklich sehr schön detailliert und dazu gut durchdacht ist, gab es keinerlei Schwierigkeiten beim Zusammenbau.

Focke Wulf 190 A-6 WNr. 550 453 (grüne „3“)

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Die im Oktober 1943 von Hauptmann Friedrich Karl Müller bei Stab des JG 300 geflogene Focke Wulf 190 A-6 wurde in Bonn-Hangelar als Nachtjäger eingesetzt. Das Modell wurde aus dem limitierten Bausatz AP 144 Focke Wulf 190 A-6 "Night Fighter" von Hasegawa ebenfalls fast "aus der Box" gebaut, lediglich die Antennen und Fahrwerksanzeigen wurden durch selbst angefertigte Teile erstellt.

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Focke Wulf 190 A-7 WNr. 431007 (rote „13“)

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Die bekannte rote "13" von Major Heinz Bär flog dieser Ende April als Kommandeur der II. Gruppe des JG 1in Störmede (Wo liegt das eigentlich?). Das Seitenruder ist weiß, das Rumpfband rot. Auch dieses Modell wurde aus einem limitierten Hasegawabausatz (AP 115) gebaut. Auch wurden keine großartigen Veränderungen oder besonderen Detaillierungen vorgenommen.

Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

Um die Bilder etwas realistischer zu gestalten, habe ich sie am PC in schwarz/weiß –Fotos verändert. Da die Focke Wulf 190 mein "Lieblingsflugzeug" ist, werde ich die Reihe irgendwann mal mit weiteren Modellen fortsetzen.

Thomas Junge

Publiziert am 02. Mai 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 "Aces"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog