Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Vickers Wellington Mk.III

Vickers Wellington Mk.III

von Andrew Johnson (1:72 Trumpeter)

Vickers Wellington Mk.III

Dies ist der 1:72 Trumpeter Bausatz mit Eduard Ätzteilen, Aires Resin-Rädern, Quickboost Spornrad und MG-Läufen. Im Cockpit wurden scratch Details ergänzt und die Flugzeugkennung entstand mit Xtradecals. Beachtenswert ist die rote Sicherheitsstange in der Mitte des seitlichen Pilotenfensters, die sicherstellen sollte, dass der Kopf des Piloten nicht mit dem Propeller in Kontakt kam! Lackiert wurde mit Farben von Gunze Mr Color Acrylics.

Vickers Wellington Mk.III

Die Variante Wellington Mk.III führte den kraftvollen 14-Zylinder Hercules Motor, einen Heckabwehrstand mit vier MGs sowie GEE Navigation in Barnes Wallis‘ leinwandbespanntem Bomber ein. Dieses Flugzeug soll die „G for George" der 12 Squadron, die Lieblingsmaschine von Pilot Officer Bob Hodgson, darstellen. Er flog sie von Oktober bis November 1942. Danach wurde die „G" nach einer Landung mit eingezogenem Fahrwerk in Folge eines Triebwerkausfalls abgeschrieben. Er und seine Crew gingen während eines Einsatzes mit der 166 Squadron am 29. März 1943 verloren.

Vickers Wellington Mk.III

Vickers Wellington Mk.III

Vickers Wellington Mk.III

Andrew Johnson

Publiziert am 13. Januar 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Vickers Wellington Mk.III

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog