Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 D-9

Focke-Wulf Fw 190 D-9

von Werner Thümling (1:72 AZ model)

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Das Vorbild meines Beitrages ist die sicher umfassend dokumentierte Focke-Wulf 190 D 9. Es handelt sich hier um die Maschine von Gerhard Barkhorn, dem zweiterfolgreichsten Jagdflieger aller Zeiten. Es war die Maschine, die er wohl noch als Kommodore des Jagdgeschwaders 6 in der Reichsverteidigung in den ersten Monaten des Jahres 1945 geflogen hat. Da keine wirklich brauchbaren Fotos seiner Maschine aus dieser Zeit existieren, habe ich als Basis für mein Modell Unterlagen über eine Fw-190 D 9 des Jagdgeschwader 6 genommen, wie sie im Mai 1945 in Prag aufgefunden wurde - gewissermaßen als repräsentatives Beispiel dafür, wie die Maschine von Gerhard Barkhorn in etwa aussah.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Das Vorbild habe ich gewählt, da er der erste Kommodore des neu gegründeten Jagdbombergeschwaders 31 „Boelcke" in Nörvenich war. Es ist gewissermaßen das erste Modell einer Serie, in der ich alle wesentlichen Maschinen im Modell nachbauen will, die über die letzten 100 Jahre wechselvoller Geschichte einen Bezug zum Namen Boelcke oder der Basis Nörvenich hatten.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Der Bausatz im Maßstab 1:72 ist von AZmodel. Ich habe diesen Bausatz gewählt, da er über den korrekt dargestellten Fahrwerk-Schacht mit Sicht auf den Motor verfügt, welcher als Resin-Bauteil beiliegt. Die Decals sind von Peddinghaus und es wurden die PE-Teile von Brengun verbaut. Die Figuren sind von Preiser, der Außentank ist von Revell und die Schiebehaube von Italeri. Der Einbau des Fahrwerk-Schachtes war die Herausforderung schlechthin: schleifen, anpassen, schleifen anpassen und am Ende viel Sekundenkleber-Gel und Plasto-Spachtelmasse - man gönnt sich ja sonst nichts.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Die Brengun-Teile waren hilfreich und passten gut. Die Decals von Peddinghaus sind auf eine durchgehend Folie gedruckt und müssen deswegen einzeln zugeschnitten werden, reagierten dafür aber sehr gut auf Mr. Mark Softer von Gunze und hinterlassen am Ende einen sehr guten Eindruck. Insgesamt hat sich die Mühe aus meiner Sicht gelohnt.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Focke-Wulf Fw 190 D-9Focke-Wulf Fw 190 D-9Focke-Wulf Fw 190 D-9Focke-Wulf Fw 190 D-9Focke-Wulf Fw 190 D-9Focke-Wulf Fw 190 D-9Focke-Wulf Fw 190 D-9

Focke-Wulf Fw 190 D-9

 

Werner Thümling

Publiziert am 05. Juli 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 D-9

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog