Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > North American P-51D

North American P-51D

von Marco Coldewey (1:144 Minicraft Model Kits)

North American P-51D

Infos zum Original

Robert A. "Bob" Hoover wurde 1922 geboren, er trat der Tennessee National Guard bei, lernte dann das Fliegen bei der US Army. Im 2. Weltkrieg nahm er erst nicht an Kampfhandlungen teil, wurde dann aber nach Sizilien versetzt, wo er mit einer Spitfire an Kampfhandlungen teilnahm. Nach seinen Abschuss verbrachte er 16 Monate in Kriegsgefangenschaft, aus der er fliehen konnte, und setzte sich mit einer entwendeten Focke-Wulf Fw-190 in die Niederlande ab.

North American P-51D

Nach dem Krieg erprobte Hoover die Lockheed P-80 Shooting Star für die USAF. Er pilotierte auch jene P-80 als Begleitflugzeug, als Chuck Yeager 1947 die Schallmauer durchbrach. Zur Zeit des Korea Krieges war er für North American tätig und erprobte u.a. die F-86 Sabre, F-1 Fury und F-100 Super Sabre. Oftmals demontierte er diese Typen auf Flugshows.

North American P-51D

1967 begann Hoover, die P-51 Mustang vorzuführen, es war eine gelbe Maschine mit dem Namen "Ole Yeller". Seine bekanntesten Videos wurden jedoch mit einem anderen Flugzeug durchgeführt, der Aero Commander 500. Mit diesem Geschäftsreiseflugzeug flog Hoover Looping, gesteuerte Rollen und Fassrollen, teilweise mit nur einem oder keinem laufenden Triebwerk.

North American P-51D

1999 gab er dann den Kunstflug auf, Bob Hoover hatte den Weg für die heutige Art des Kunstfliegens bereitet. Er ist Ehrendoktor der USAF Test Pilot School, Mitglied der National Aviation Hall of Fame, neben den vielen anderen Auszeichnungen, die ihm verliehen wurden. Er gilt heute als einer der besten Piloten, die jemals gelebt haben.

North American P-51D

Am 25.10.2016 starb Bob Hoover im Alter von 94 Jahren.

North American P-51D

Infos zum Bau

Beim Stöbern auf der Webseite von Draw Decals entdeckte ich Decals für Warbirds. Ein kurzer Blick in mein Lager offenbarte mir eine alte Minicraft/ Crown P-51, bei den Decals wurde ich mir einig, dass es "Ole Yeller" wird. Der Bausatz ist für sein Alter von rund 40 Jahren gut zu bauen, so hatte ich keine größeren Probleme.

North American P-51D

Marco Coldewey,
modellbau.mc84.de

Publiziert am 12. März 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > North American P-51D

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog