Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > J26 Mustang

J26 Mustang

Schwedische Luftwaffe

von Dietmar Kollmann (1:72 Airfix)

J26 Mustang

Original:

Da ich die P-51D schon gebaut und beschrieben habe, beziehe ich mich jetzt auf die schwedische Version mit der Bezeichnung J26.

Es wurden insgesamt 165 Maschinen von den amerikanischen Luftstreitkräften ab 1945 in drei Losen übernommen. 161 Maschinen für den Einsatz und vier Ersatzteilspender. Die ersten Flugzeuge gingen an die Staffel 16 in Uppsala. Weiter Einsatzstaffeln waren F4 Östersund, F8 Barkarby und F21 Lulea. Ab 1954 wurden die Mustangs durch die Vampire ersetzt und nach Israel, Nicaragua und in die Dominikanische Republik verkauft.

J26 Mustang

Modell:

Für diesen Bau verwendete ich den Bausatz von Airfix und den Decalsatz von Maestro Models. Der neue Bausatz hat versenkte Gravuren und ließ sich ohne Schwierigkeiten bauen. Er braucht den Vergleich mit dem Tamiyabausatz sicher nicht scheuen.

Bei den Decals sah es da schon anders aus. Superfein, sodass die Arbeit nicht leicht war. Leider rissen einige und ich musste Ersatz aus meiner Restekiste verwenden. Den Abschluss bildeten noch diverse Verschmutzungen. Den Piloten ersetzte ich durch einen der Firma Pilot Replicas.

Die dargestellte Maschine gehört zur F16 Upplands Flygflottilj, 1. Divison "Petter Röd". Die Propellernase wurde in der Farbe der Fliegerdivision lackiert, in diesem Fall Rot für Röd.

Abschließend gesehen ein netter kleiner Bausatz für Zwischendurch.

J26 MustangJ26 MustangJ26 MustangJ26 MustangJ26 MustangJ26 MustangJ26 Mustang

J26 Mustang

 

Dietmar Kollmann,
www.modellmanufaktur-ll.at

Publiziert am 12. März 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > J26 Mustang

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog