Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Spitfire Mk.IXc

Spitfire Mk.IXc

von Florian Haller (1:72 Eduard)

Spitfire Mk.IXc

Diese Spitfire enstand aus dem hervorragenden Eduard-Bausatz in 1:72. Ich habe ihn als "Overtree Edition" gekauft, also nur die Plastikteile ohne alles, für 6,50 Euro bekommt man da wirklich sehr viel sehr gutes Plastik!

Spitfire Mk.IXc

Trotzdem ist der Bausatz wohl, wie man heute sagt, etwas over-engineered. Man ist erstmal verwirrt von der Vielzahl der Alternativteile und sollte, nachdem man sich die passende Bauanleitung heruntergeladen und studiert hat, alle nicht benötigten Teile sofort in der Ersatzteilkiste entsorgen, sonst klebt man garantiert irgendwann etwas Falsches dran (ist mir natürlich passiert...). Außerdem sollte man jedes Teil sorgfältig versäubern. Ein bisschen zu wenig oder zu viel weggeschliffen und man muss doch zum Spachtel greifen, aber das ist selbst dann nur minimal. Als Zurüstteile habe ich Auspuffrohre aus Resin verwendet, die allerdings nicht für diesen Bausatz gedacht waren und einzeln eingeklebt werden mussten. Dazu kamen Kanonenrohre von Master Model, die obere Motorhaube aus Resin und geätzte Gurte von Eduard. 

Spitfire Mk.IXc

Lackiert habe ich mit Tamiya-Farben. Für die Kanzel habe ich vorgestanzte Masken aus Vinyl von Montex benutzt, das mache ich auch nie wieder. Das Vinyl ist ziemlich steif und haftet schlecht. Meistens löst es sich gerade dann, wenn man die Spritzpistole ansetzt. Ich musste nach dem Lackieren noch mit einem Mikropinsel und Enamel-Verdünnung Sprühnebel von der Kanzel entfernen. 

Spitfire Mk.IXc

Die Abziehbilder stammen alle aus der Ersatzteilkiste von mindestens fünf verschiedenen Herstellern. Qualitativ war von „hervorragend“ bis „Katastophe“ alles dabei. Womöglich waren manche einfach zu alt, aber am Ende hat doch alles geklappt. Vorbild für die Lackierung war die Maschine von Wing Commander Jaroslav Hlado. Ich habe mich dabei an einer Bemalungsanleitung von CMR orientiert, da ich von der Maschine nur ein kleines und unscharfes Originalfoto im Internet gefunden habe.

Florian Haller

Publiziert am 10. Oktober 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Spitfire Mk.IXc

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog