Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Douglas SBD-5E Dauntless

Douglas SBD-5E Dauntless

von Detlef Flintz (1:32 Revell)

Douglas SBD-5E Dauntless

Die Douglas SBD Dauntless war der Sturzflugbomber der US Navy von 1940-1943. Danach wurde das Flugzeug von der SB2C Helldiver abgelöst. Diese Maschine wurde in verschiedenen Versionen gebaut, angefangen von der SBD-1, bis hin zur SBD-6.

Die SBD-5 wurde hauptsächlich in Tulsa, Oklahoma gebaut. Insgesamt wurden 2400 Flugzeuge dieser Version gebaut, wovon einige an die Royal Navy geliefert wurden.

Douglas SBD-5E Dauntless

Zu Ruhm gelang die Maschine in der Schlacht um Midway, im Juni 1942. Durch die Sturzflugangriffe wurden vier der japanischen Flugzeugträger versenkt und zwei Zerstörer schwer beschädigt.

Douglas SBD-5E Dauntless

Das von mir gebaute Modell wurde mal wieder sehr günstig bei Ebay „geschossen“. Der Revell Bausatz bietet eine gute Grundlage zum Bau dieses Flugzeuges in dem Maßstab 1:32. Alle am Modell erhaben dargestellten Blechstöße wurden neu graviert.

Douglas SBD-5E Dauntless

Da das Cockpit nicht gerade detailliert ausfällt, wurden kurzerhand die Eduard Fotoätzteile Nr 32040 und 32042 zum Bau verwendet. Mit diesen Teilen wird das komplette Cockpit inklusive Sitzen, Gurtzeug, Instrumente, Bedienelemente, Maschinengewehr usw. neu aufgebaut.

Douglas SBD-5E Dauntless

Der Motor wurde mit dünnem Messingdraht verfeinert, die Hauptfahrwerksbeine mit Bremsleitungen ausgestattet. Dann kam ich zu den Sturzflugbremsen, welche leider keine Betätigungsmechanismen beinhalteten. Kurzerhand wurden diese mit Profilen von der Firma Evergreen selber hergestellt.

Douglas SBD-5E Dauntless

Wer die einzelnen Segmente des Kabinendaches geöffnet darstellen möchte, der kommt dann zum eigentlichen Problem dieses Bausatzes. Die vier Segmente passen nicht übereinander. Die Hauben wurden jeweils um ca 1-1,5mm gekürzt und an den unteren Rändern dünner geschliffen. Dieses fällt am fertigen Modell nicht mehr auf und bietet bei dem tollen Cockpit mehr Einblick.

Douglas SBD-5E Dauntless

Vor der eigentlichen Lackierung wurden die Panelines mit Schwarz vorgesprüht, anschließend wurde das Modell von unten nach oben gehend mit den Farben FS 17875, FS 15164, FS 15042 lackiert. Verwendet wurden Farben der Firma Xtracolors, Revell und Humbrol.

Die Rauchspuren am Rumpf wurden mit Tamiya Smoke lackiert, anschließend wurde das Modell mit Seidenmatt versiegelt.

Douglas SBD-5E Dauntless

Kommentare bitte per e-mail an Flintzsd360@hotmail.com

Douglas SBD-5E Dauntless

Douglas SBD-5E Dauntless

Douglas SBD-5E Dauntless

Detlef Flintz

Publiziert am 15. August 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Douglas SBD-5E Dauntless

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog