Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 F-8

Focke-Wulf Fw 190 F-8

von Jan Wampfler (1:72 Mastercraft)

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Im Buch „Die großen Luftschlachten des zweiten Weltkrieg“ (ISBN 3-7043-6029-5, Kaiserverlag – kann dieses Buch wärmstens empfehlen) ist eine Maschine im Drei-Seiten Riss mit diesem speziellen Maändermuster abgebildet. Da mir diese besondere Farbgebung gefiel und ich grad eine FW190 rumliegen hatte, wurde das ganze in 3D umgewandelt.

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Die gelben Bänder an Heck waren gemäß obiger Literatur die Standardmarkierung für die an der Ostfront eingesetzten Maschinen. Solche Maschinen waren der Gruppe1/Schlachtgeschwader2 „Immelmann“ zugeteilt. Die Kennung wurde aus dem Bausatz übernommen und entspricht nicht dem Original.

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Den Bausatz habe ich für 2 Euro im Internet ersteigert. Neben der FW190 A8 von Revell die auch in meiner Vitrine steht, wirkt diese FW ein wenig zu kurz. Auch die Kanzel ist irgendwie zu hoch geraten und passte auch nicht, da ich aber nicht ein Freund von Feilen bin, habe ich einen fiktiven Lufteinlass vor die Kanzel montiert. Die Piloten der FW190 hatten ja oft mit Hitzeproblemen in den Cockpits zu kämpfen. Die Decals ließen sich sehr schlecht verarbeiten, teilweise verabschiedete sich ein Teil schon beim Aufweichen. Nichts desto Trotz, meine Maschine sollte schon ein wenig gebraucht aussehen.

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Der Vogel wurde OOB gebaut. Gebrusht wurde mit Enamel-Farben von Revell. Das Maändermuster wurde mit dem Tamiya Weathering Set erstellt und anschließend mit Tamiya-Lack TS-13 Clear versiegelt. Bei den Maschinen an der Ostfront wurden oft die Radverkleidungen entfernt, um das Starten und Landen im Matsch zu erleichtern, dies habe ich bei meinem Modell berücksichtigt. Leider habe ich das Fahrwerk nicht in der typischen „nach innen gewinkelten“ Position montiert, den Fehler habe ich zu spät bemerkt.

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Die Gunpods stammen aus der Restekiste. Sämtliche Kanonen und Maschinengewehre unter und in den Flügeln wurden durch Kanülen ersetzt. Die Ringantenne und die Fahrwerksanzeigen (ein bisschen zu dick geraten) wurden scratch gebaut. Für die Antenne musste eine Strumpfhose dran glauben.

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Das Shooting für die Bilder fand in unserem Garten statt. Ich weiß nun das ausklappbare und drehbare Display meiner Canon zu schätzen ;-)

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Focke-Wulf Fw 190 F-8

Jan Wampfler

Publiziert am 17. März 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 F-8

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog