Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

2./KG 30, Oranienburg, 1945

von Herbert Janta (1:48 Dragon)

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Als Mistel-Schlepp wurde das Verfahren bezeichnet, einen unbemannten Bomber mit einem daraufgesetzten Jagdflugzeug zu verbinden. Anstelle des Besatzungsraums erhielt der Bomber einen Hohlladungssprengkopf mit 1,7t Sprengstoff, hier mit sog. Voreilzünder, Durchmesser des Sprengkopfes 1,8m. Der Jäger steuerte den Bomber Richtung Ziel, visierte und schaltete den Bomber auf Autopilot. Danach klinkte sich der Jäger aus und drehte ab.

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Der erste Serienauftrag lautete über 75 Flugzeuge, es folgte ein weiterer über 50. Es wurden keine neuen, sondern nur Zustand III Maschinen verwendet, d.h. beschädigte, aber instandsetzungswürdige Maschinen.

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Zum Einsatz sind die Aggregate nur zum geringen Teil gekommen. Die Alliierten erbeuteten etwa 50 nahezu unbeschädigte Mistel.

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Der Bausatz (es stehen drei verschiedene Sprengköpfe zu Auswahl) hat bei der Ju 88 die typischen Dragon-Schwächen. Viel Spachtel- und Schleifarbeit nach dem Zusammenfügen der beiden Rumpfhälften, ebenso beim Übergang zum Bug. Die FW 190 war jedoch sehr passgenau.

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Alles zusammen ein sehr interessanter und nicht alltäglich Bausatz.

Weitere Bilder

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8
Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

 

Herbert Janta

Publiziert am 16. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Mistel 2, Ju-88 G-1 und Fw 190 F-8

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog