Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

von Peter Hochstrasser (1:72 Revell)

Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

Das Modell:

Hier gleich der nächste "Dampfhammer" von Revell, die Fw 190 als Torpedoträger. Für diese Schwerlast musste eine neue Aufhängevorrichtung entwickelt werden, das ETC 502. Zudem erhielt die FW 190 ein vergrößertes Seitenleitwerk, das von Revell gut umgesetzt wurde. Ich habe diesmal nicht groß nachgeforscht, aber ich sah, dass auch mit der "Galland-Haube" geflogen wurde, und das war mein Glück, denn das normale Cockpitteil war völlig unbrauchbar. Die neue Haube entnahm ich dem vorgängig von mir besprochenen Kit der Fw 190 mit Hagelkorn.

Das Cockpit habe ich gleich wie beim Vorgänger gestaltet, dazu wurde die Peil- und Stabantenne neu aus Draht erstellt, und die Morane-Antenne unter dem linken Flügel (hier gut zu erkennen) entnahm ich aus einem Ätzteilsatz. Den Rückenpanzer fertigte ich aus Blechfolie, sowie wieder die Auspuffrohre.

Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

Das Flugzeug ist im fast klassischen RLM 74, 75, 76 Anstrich und der Torpedo mit einem dunkleren Grau. Das Flugzeug soll einer Erprobungsstaffel vom Torpedo-Waffenplatz in Gotenhafen angehören, neben der F-8 soll die Erprobung auch mit der Fw-190 A-5 erfolgt sein. Um das Torpedo LFT5b vom Boden abzuheben, musste auch das Heckrad erhöht werden.

Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

Die Szene auf meinem Flugplatz zeigt einen Kameramann mit Offizieren beim Filmen, wohl eher für eine geheime Vorführung gedacht. Den Kameramann "operierte" ich aus Italeri-Figuren zusammen, der mittlere Herr ist von Preiser und der rechts Stehende von Hasegawa. Die Kamera und das Stativ ist Eigenanfertigung.

Das Wappen konnte ich nicht ausfindig machen, muss wohl endlich das Buch über Luftwaffen-Embleme kaufen!
Das Wappen konnte ich nicht ausfindig machen, muss wohl endlich das Buch über Luftwaffen-Embleme kaufen!

Das Bild entstand kurz nach Fertigstellung des Modells und wurde mit Blitz gemacht.
Das Bild entstand kurz nach Fertigstellung des Modells und wurde mit Blitz gemacht.

Manche kritisieren die etwas zu geringe Öffnung der Motorfront, ich kann damit leben, is doch nicht soooo schlimm, oder?
Manche kritisieren die etwas zu geringe Öffnung der Motorfront, ich kann damit leben, is doch nicht soooo schlimm, oder?

Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

Fazit:

Wieder ein Knüller von Revell, mit den gleichen Schwächen aber auch mit vielen Highlights.

Peter Hochstrasser

Publiziert am 10. Oktober 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 F-8/R14

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog