Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 D-9

Focke-Wulf Fw 190 D-9

von Christian Lehmann (1:48 Trimaster)

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Den Bausatz habe ich vor ca. 10 bis 15 Jahren von einem Modellbaukollegen vom 1 PMC Nürnberg gekauft. Er ist ein Mix aus Trimaster (Ätzteile, Zinnteile) und Dragon (Kunststofffahrwerk).

Die folgenden Veränderungen / Ergänzungen wurden durchgeführt:

  • Verwendung des Korrektursatzes von Modell Design Construction für den durchbrochenen Fahrwerkschacht (inkl. Nachbildung des rückwärtigen Motorblockes)
  • Gießharzcockpit von MDC (plastischer als das Originale, foto-geätzte)
  • Propellerspinner und Propellerblätter von MDC
  • Landeklappen von Qickboost
  • Bremsleitungen hinzugefügt
  • Schubstangen für die Kühlerklappen hinzu

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Lackiert wurde mit RLM76, RLM75, RLM81 und RLM83 von X-tra Color.

Die Markierungen sind von "Kommandeur Decals" für die Maschine mit der Werk Nr. 211934, die dem technischen Offizier der II. JG6 zugeordnet wird. Die Maschine landete am 08.05.1945 auf dem Flugplatz von Fürth (Bay.), wo er sich den Amerikanern ergab.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Bemerkungen:

Obwohl die Zurüstsätze für andere Grundbausätze konzipiert sind (MDC für Tamiya, Quickboost für Eduard) lassen sie sich ohne Aufwand auch für den betagten Trimaster / DML Bausatz verwenden und werten diesen auf.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Korrektur des Fahrwerkschachtes - Originalteil oben, Korrekturteil unten
Korrektur des Fahrwerkschachtes - Originalteil oben, Korrekturteil unten

Korrigierter, bemalter Fahrwerkschacht
Korrigierter, bemalter Fahrwerkschacht

Motoratrappe aus dem MDC-Satz vor dem EinbauUntere Tragflügel mit bereits montiertem Fahrwerkschacht, Motoratrappe und TragflügeleinsatzBemaltes Cockpit aus dem MDC-SatzAnpassung am Fotoätzteil für den Bereich hinter dem CockpitIn den Rumpf eingepasstes CockpitFlugzeugunterseite mit den lackierten und teilweise montierten Landeklappen von Quickboost

Motoratrappe aus dem MDC-Satz vor dem Einbau

Motoratrappe aus dem MDC-Satz vor dem Einbau 

Referenzen:

  • Squadron Signal: "Walk Around No. 10, FW 190 D"
  • AJ Press "Aircraft Monograph No. 6"

Christian Lehmann

Publiziert am 12. April 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 D-9

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog