Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Northrop F-15 Reporter

Northrop F-15 Reporter

von John Haas (1:48 Monogram)

Northrop F-15 Reporter

Kurze Geschichte:

Der Northrop F-15 Reporter (später RF-61) war ein unbewaffnetes Foto-Aufklärungs Flugzeug. Auf Basis des Northrop P-61 Black Widow Nachtjägers war es der letzte mit Kolbenmotoren ausgestattete Aufklärer, der für die United States Air Force entworfen und gebaut wurde.

Obwohl nur in beschränkter Zahl produziert und eine verhältnismäßig kurze Zeit im Einsatz, waren die Luftaufnahmen der koreanischen Halbinsel lebenswichtig, als Nordkorea in den Süden einmarschierte.

Im Internet fand ich überraschend viele Informationen, obwohl es ein ziemlich unbekannter Flugzeugtyp ist.

Northrop F-15 Reporter

Das Modell:

Im Jahr 1974 kam Monogram endlich mit einem Bausatz der Northrop P-61 Black Widow im Maßstab 1:48 auf den Markt. Ich kaufte das Modell sofort. Es war damals im Modellbau ein großer Schritt vorwärts. Viele Jahre später fand ich in einem Laden noch eine halb zerrissene Pappschachtel für einen billigen Preis. Erst vor zwei Jahre fand ich Zeit, das Modell zu bauen.

Northrop F-15 Reporter

Die erste Änderung ist der Rumpf. Das Oberteil muss entfernt werden und mit drei Stück Plastikplatte wird die Oberseite neu gebaut.

Das Rumpfvorderteil muss um +/- 4 mm verlängert werden. Die Rumpfhinterseite muss dagegen gekürzt werden.

Das hintere Klarsichtteil ist nicht mehr brauchbar, also habe ich aus Holz ein neues spitzes Ende gebastelt. Die Klarsichthaube habe ich auf meine erprobte Weise selber gemacht. Wie? Zuerst habe ich aus Holz eine Schablone geschnitten, wichtig ist dabei die Oberfläche sehr glatt zu machen, mit vier Grundierungsschichten muss es gelingen. Ich sammele immer Klarsichtverpackungsmaterial, da ich viele Modelle im Eigenbau herstelle. Das Material wird dann über eine Kerzenflamme gehalten und dann schnell über die Schablone gezogen. Selbstverständlich muss man das ein wenig üben, aber es funktioniert.

Northrop F-15 Reporter

Die Motorhauben:

Dieses Kapitel ließ mich am meisten schwitzen. Vier Lufteinlässe machen, das ist immer schwierig, besonders den offenen Löcher vorn ihre Form zu geben, und dann noch vier Stück. Nach viel Spachteln, Bohren, Feilen und Schleifen bin ich ziemlich zufrieden mit dem Resultat. Die zwei großen "Luftschnappern" unter den Motorhauben waren einfacher zu machen. Ich habe mehrere Plastikplatten aufeinander geklebt und danach in Form gefeilt und geschliffen. Nach diesen Änderungen kann man das Modell einfach weiter bauen.

Die Bemalung ist Rub'n Buff Silberpaste über eine Unterschicht Polly-S Dunkelgrau Acrylfarbe. Die gelbe Farbe ist Humbrol Nr. 69.

Northrop F-15 Reporter

Ich hatte viel Spaß dieses Modell zu bauen. Vielleicht ist diese Beschreibung auch für den Maßstab 1:72 gut anwendbar.

Northrop F-15 Reporter

John Haas

Publiziert am 05. Dezember 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Northrop F-15 Reporter

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog