Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

von Thomas Junge (1:72 Revell)

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Nachdem ich in einem anderen Beitrag bereits die Me 410 Zerstörer mit schweren Waffen kurz dargestellt hatte, möchte ich euch diesmal eine "schwer bewaffnete" FW 190 vorstellen. Die Ursachen der Notwendigkeit des Einsatzes schwer bewaffneter Zerstörer und Jagdflugzeuge hatte ich bereits in dem Artikel über die Me 410 mit Werferrohren und der BK 5 dargestellt. Diesmal zeige ich einen Vertreter eines schwer bewaffneten Jagdflugzeuges.

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Es handelt sich um die gelbe 12 von Oblt. Hans Pancritius, dem Staffelkapitän der 3. Staffes des JG 11. In der Zeit vom 4. März 1943 bis zum 17. Juli 1943 gelangen Oblt. Pancritius insgesamt zehn Abschüsse. Dabei handelte es sich um zwei B-24 und acht B-17.

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Am 17. Juli 1943 wurde er in seiner FW 190 A-5/U 12 Werknummer 7366, der hier als Modell dargestellten gelben 12, bei einem Angriff von 332 viermotorigen Bombern über dem Seegebiet östlich von Borkum durch das Abwehrfeuer einer B-17 abgeschossen und stürzte tödlich getroffen über der Nordsee ab.

Quelle: Jochen Prien / Peter Rodeike: Jagdgeschader 1 und 11 Teil 1

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Bei dem Modell handelt es sich um das Revellmodell der FW 190 A-8, das mit einer Resin MG-Abdeckhaube von Airwaves zu einer A-5 umgebaut wurde.

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

Thomas Junge

Publiziert am 12. Juli 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 A-5/U12

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog