Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Marder III

Marder III

Sd.Kfz.139 7.62cm Pak36(r) auf Gw.38(t)

von Marcel Köhler (1:35 Tamiya)

Marder III

Mit diesem Modellbausatz von Tamyia lässt sich in kürzester Zeit ein sehr schönes Modell abseits der bekannten Raubkatzen erstellen. Bis auf eine vorgefertigte 2m Antenne wurde das Modell aus der Kiste gebaut. Wer sich eine höhere Detailtiefe wünscht, sollte unbedingt die Vinyl-Kette ersetzen. Der Bau selbst ging problemlos vonstatten, nichts war verzogen, keine Spalten, Gussgrate sucht man fast vergeblich.

Marder III

Historisch stellt dieser Panzerjäger eine Behelfslösung dar, bei der erbeutete russische 7,62cm Waffen umgebaut und auf das bereits bekannte und bewährte Fahrgestell des Panzerkampfwagen 38 (t) montiert wurden, bis die, aus den Ausf. H und M bekannte, 7,5-cm-PAK 40 verfügbar war. (Quelle: Literatur, Die Panzer-Kampfwagen 35(t) und 38(t) und ihre Abarten).

Marder III

Tamiya schlägt in seiner Bauanleitung insgesamt fünf Farbschemen vor, ich habe mich für die Variante 3, ein Fahrzeug der 15. Pz.Div. 33. Panzerjägerbattalion, Nordafrika 1942 entschieden und frei umgesetzt. Es wurden dazu mehrere sehr dünne Schichten Vallejo 310 auf Vallejo Primer Panzergrau gesprüht. Den Kampfraum habe ich dabei grau belassen und das Modell mit Pigmenten und Washings etwas belebt.

Marder III

Marder III

Marder III

Marcel Köhler

Publiziert am 13. Dezember 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Marder III

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog