Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

von Werner Jonczyk (1:35 Revell)

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Hier möchte ich euch mein zweites Projekt, welches ich im Modellversium zeige, näherbringen. Es ist der Jagdtiger in 1:35 von Revell, produziert aus alten Dragonformen. Ich wollte von Anfang an ein Supermodell daraus machen und besorgte mir das sehr umfangreiche Ätzteilset von Voyager, welches wirklich keine Wünsche offen lässt. Der Bau ging eigentlich leicht vonstatten, nur mit den Ketten und den Laufrollen hatte ich doch arge Probleme, da wollte nichts so richtig passen. Mehrmals ist die Kette gerissen und die Laufrollen ließen sich nur unwillig auf die Tragarme schieben, man sieht es auch auf einigen Bildern.

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Irgendwann habe ich vor ein Diorama zu bauen, in dem der Jagdtiger an der Kette hinten rechts repariert wird, es gibt da einen schönen Figurenbausatz von Miniart, der vorzüglich dazu passen würde. Lackiert habe ich zum ersten Mal mit Vallejo Air Colour Acrylics. Dafür hatte ich mir das Farbenset von Vallejo gekauft, indem man das Dunkelgelb in mehreren Abstufungen aufbringen kann, also eine Modulation. Im Gegensatz zu manch anderen Modellbauern hatte ich keine Probleme mit der Verarbeitung der Vallejo Farben. Auf das Dunkelgelb brachte ich dann braune und grüne Flecken auf, aber mit viel Verdünner, so dass die Tarnflecken nur ganz dünn aufgetragen wurden, ich wollte so schon von vorneherein einen gebrauchten Look darstellen.

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Dann folgte ein Überzug mit glänzendem Klarlack, um die Decals aufzubringen ohne dass sie silvern. Übrigens sind die Turmnummern von Hand aufgemalt. Danach folgte ein Washing, ich setzte hier und da einen Filter und begann mit meiner neuen Leidenschaft, dem Chipping. Er sollte richtig nach hartem Einsatz aussehen, obwohl die echten Jagdtiger kaum an die Front kamen. Auch nutzte ich einen Scottbritch Schwamm, um Abnutzungsspuren darzustellen. Ich tauchte den Schwamm in dunkelbraune Farbe und wischte das meiste der Farbe auf ein Stück Küchenrolle ab, so dass nur ein minimaler Rest an Farbe auf dem Schwamm verblieb, und betupfte dann die neuralgischen Stellen am Panzer.

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Die Ketten wurden in Humbrol 29 lackiert, in denen später stark verdünntes Humbrol 72 lasiert worden ist. Anschließend wurden noch Pigmente verarbeitet, und ich muss sagen die Ketten machen echt was her. Zum Schluss kam dann der finale Endanstrich mit Satin Varnish von Vallejo.

So, ich hoffe euch gefällt die Jagdkatze...

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Weitere Bilder

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)Jagdtiger (Sd.Kfz.186)Jagdtiger (Sd.Kfz.186)Jagdtiger (Sd.Kfz.186)Jagdtiger (Sd.Kfz.186)Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

 

Werner Jonczyk,
werner.jonczyk@ewetel.net

Publiziert am 12. Februar 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Jagdtiger (Sd.Kfz.186)

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog