Du bist hier: Home > Galerie > Karl Heinz Schlosser > Messerschmitt Bf 110 G-4

Messerschmitt Bf 110 G-4

von Karl Heinz Schlosser (1:72 Italeri)

Messerschmitt Bf 110 G-4

Zum Original braucht man nicht mehr zu schreiben, da ist wohl schon alles geschrieben worden.

Zum Bausatz ist anzumerken, dass es sich um ein Historic Upgrade handelt. Das bedeutet es ist ein alter Bausatz, der mit Ätzteilen aufgewertet wird.

Das ist eine ganz ordentliche Basis. Der Bau geht gut von der Hand, die pass Genauigkeit ist in Ordnung. Nur am Übergang Rumpf/Flügel ist etwas mehr Material abzutragen, bzw. zu spachteln.

Als kniffelig erwies sich die Maskierung der Cockpithaube. Ich habe letztendlich Flüssig-Maske genommen. Eine Entscheidung, die sich als nicht so glücklich erwies. Franzten doch die Farbränder beim Entfernen stark aus und auch die Sichtigkeit hat etwas gelitten, was man leider auch sieht.

Lackiert wurde mit Farben verschiedener Hersteller. Zum Altern übersprühte ich das Ganze mit stark verdünntem Tamiya Smoke (X19), den ich im Anschluss mit einem in Spiritus getränkten Tuch wieder abwischte. Der Effekt ist ähnlich wie bei einem Washing mit Ölfarbe. Nur lässt sich das ganze etwas dezenter an. Anschließend wurde noch etwas Pastellkreide eingesetzt. Glanzlack und die Nassschieber folgten. Als Abschluss kam noch eine Schicht Seidenmatt drüber.

Das Ganze mit ein paar Figuren auf eine Platte gestellt. Fertig.

Messerschmitt Bf 110 G-4Messerschmitt Bf 110 G-4Messerschmitt Bf 110 G-4Messerschmitt Bf 110 G-4Messerschmitt Bf 110 G-4Messerschmitt Bf 110 G-4

Messerschmitt Bf 110 G-4

 

Karl Heinz Schlosser

Publiziert am 08. August 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Karl Heinz Schlosser > Messerschmitt Bf 110 G-4

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog