Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

von Stefan Fraundorfer (1:48 Kinetic)

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Es war schon lange mein Wunsch, einen Alpha Jet des französischen Aerobatic-Teams zu bauen. Als im Vorjahr der neue Bausatz von Kinetic in 1:48 auf den Markt kam, hatte ich endlich die Möglichkeit aus einem zeitgemäßen Kit eine Maschine der Patrouille de France zu realisieren. Die dafür benötigten Decals stammen von Caracal Models und wurden in sehr guter Qualität von Cartograf gedruckt.

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Das Cockpit habe ich durch ein besser detailliertes aus Resin von Wingman Models ersetzt, das sich perfekt mit den Kinetic-Teilen zusammenfügte. Die Schleudersitze stammen aus dem Bausatz und wurden mit den beiliegenden fotogeätzten Gurten aufgewertet. Leider waren weder auf dem Bogen von Kinetic, noch auf dem von Caracal, Decals für das Instrumentenbrett vorhanden. Die Firma Airscale bietet den Bogen "instrument dial decals – early allied jets" an, aus dem ich jedes Instrument einzeln ausgeschnitten und angebracht habe.

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Bis auf die Rumpfunterseite, die es ganz schön in sich hatte, passten die Bausatzteile recht gut zusammen. Alpha Jets der Patrouille de France haben anstatt der metallenen Rumpfnase ein Positionslicht. Daher musste ich diese abschneiden und durch ein Klarsichtteil aus der Restekiste ersetzten.

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Der schwierigste Teil an diesem Projekt war natürlich die Lackierung und die damit verbundene Abklebeorgie. Zuerst lackierte ich die weißen Bereiche mit Gunze H11 und klebte sie anschließen ab. Dann kam H3 Rot zum Einsatz. Nachdem auch diese Stellen maskiert waren, wurde der Rest mit Revell Aqua 52 Blau, das mit Weiß aufgehellt wurde, gespritzt. Besonders schwer zu erreichen waren dabei die Lufteinlässe und der Bereich zwischen den Tragflächen und den Triebwerken.

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Nachdem die Lackierarbeiten endlich abgeschlossen waren, konnten die Decals angebracht werden, die sich sehr gut verarbeiten ließen. An den Cockpitkanzeln habe ich noch geätzte Spiegel und Griffe angebracht, die, wie die Resin-Räder auch, von Wingman Models stammen.

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Das Modell stellt eine Sonderbemalung eines Alpha Jets der Patrouille de France aus dem Jahr 1995 dar. Anlässlich des Endes des 2. Weltkrieges 50 Jahre davor wurde das Seitenleitwerk mit dem Konterfei eines Piloten gestaltet.

Dassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha Jet
Dassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha JetDassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

 

Stefan Fraundorfer,
www.kitchecker.com

Publiziert am 06. November 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault-Breguet/Dornier Alpha Jet

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog