Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Mittelalter in 3D

Mittelalter in 3D

Die Pilgrim von Medievalmodelships

von Wolfgang Hartung (1:72 Medievalmodelships)

Mittelalter in 3D

Ein Testshot in 3D

Die mittelalterliche Pilgrim wurde mir als Vorserienmodell zur Verarbeitung und Veröffentlichung im Modellfan (Ausgabe 10 vom Oktober 2014) zur Verfügung gestellt. Mittlerweile kann man dieses Schiff sowie diverse andere mittelalterliche 3D-Modelle über Shapeways beziehen. Der Zusammenbau der 13 Teile des sehr fein ausgeführten Bausatzes war einfach und ohne große Schleifarbeiten zu bewältigen. Da ich bei solchen Modellen immer viel Wert auf ein stimmiges Umfeld lege, wurde daraus ein Diorama. Sehr entgegen kamen mir dabei wieder einmal die schönen Figuren von ValdemarMiniatures. Leider konnte ich nicht die ganze Rudermannschaft (siehe Abb.) verwenden, da die Ruderbänke auf dem Schiff relativ eng gestaltet sind und diese Figuren, die ursprünglich für ein anderes Schiff konzipiert wurden, platzmäßig nicht unterzubringen waren. Ich musste deshalb auf die Wikinger-Ruderer von Emhar ausweichen.

Nach diesem Plan wurde die Pilgrim im 3D-Verfahren gefertigt.
Nach diesem Plan wurde die Pilgrim im 3D-Verfahren gefertigt.

Der Rohling, grundiert und vorschattiertDer Mast, bemalt und mit Takelage versehenDie Schnur aus Schiffsmodellzubehör wird fixiert und mit Ponal bestrichen, um Faserbildung zu vermeiden.Der bemalte Rumpf von vorneDas AchterdeckDecals für die Schilder (Rofur) wurden ergänzt. Zum Befestigen der Taue habe ich feine Ösen auf Deck angebracht.Schiffsmannschaft von Valdemar, die ich zum Teil verwendet habe.
Das fertige Schiff mit Figuren von Emhar und ValdemarAusguck mit Figur von ValdemarMittelalter in 3DEin Ritter von ValdemarMittelalterliche Toilette (Pappe)Lagerhaus (Polystyrol und Pappe)Stadttor mit Hafen (Mauern aus Polystyrol, Dach aus Pappe)
Stadtor vollendetFelsen aus Gips mit Stadtmauer aus PolystyrolHafendetailDer Hafen wird lebendigPassagiere für die PilgrimRitter von ValdemarRuderer von Emhar
Ein Besatzungsmitglied von ValdemarSteuermann und Kapitän von ValdemarEin Nachzügler von ZvezdaBlick von der Stadtmauer (Kreuzritter von Valdemar)Weitere Passagiere beobachten das Eintreffen der Pilgrim. (Figuren von Valdemar)Die Pilgrim legt an.Das Anlegen aus der Vogelperspektive

Der Rohling, grundiert und vorschattiert

Der Rohling, grundiert und vorschattiert 

Die Geschichte der Pilgrim

Die Quellenlage zu dem Flussboot ist laut Hersteller des Modells eher dürftig. Solche wendigen Boote wurden während der Preußenkreuzzüge auf den Flüssen im Baltikum, im Gebiet des Deutsch-Ritterordens und in Polen primär zum Transport von Nachschub, Waffen, Proviant sowie Pferden und Mannschaften eingesetzt. Daneben konnten sie bei Belagerungen auch als schwimmende Bäckereien dienen. Die Pilgrim und ein annähernd baugleiches Boot, die Friedland, sollen im Jahr 1237 Geschenke des Markgrafen und Kreuzritters Heinrich von Meißen an den Deutschen Ritterorden gewesen sein, der selbst an mindestens einem Kreuzzug im Baltikum teilgenommen hatte. Die Abmessungen dürften etwa bei einer Länge von 23, einer Breite von 5,6, einer Seitenwandhöhevon 1,35 und einem Tiefgang bis zu 0,75 Metern gelegen haben.

Abendstimmung
Abendstimmung

Wolfgang Hartung

Publiziert am 09. März 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Mittelalter in 3D

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog