Du bist hier: Home > Galerie > Gebäude > Vorschläge zum Geld sparen

Vorschläge zum Geld sparen

von Michael Kayser (1:76 Eigenbau)

Anbei ein paar Fotos zur Veröffentlichung. Ich habe mir mal Gedanken darüber gemacht, wie teuer Zubehör im Modellbau sein kann. Daher zeige ich ein paar Bilder von selbst gemachten Hintergründen.

Um meine Modelle richtig präsentieren zu können, habe ich mir schon seit meiner ersten Ausstellung überlegt, wie das preiswert zu bewerkstelligen ist. Hintergründe mussten her. Nur so kann ich meine Modelle richtig in Szene setzen. Die im Handel erhältlichen Dekorationen sind teilweise sehr teuer.

Vorschläge zum Geld sparen

Bei Diesem Bild handelt es sich um einen Porzellinabdruck einer von mir "behandelten" Häuserzeile. Eine Vakuumform habe ich so nachbehandelt, dass die Häuserzeile den Eindruck der Zerstörung erweckt. Alle Häuser können in einer anderen Reihenfolge auch unbeschädigt dargestellt werden. Teile des Daches habe ich herausgebrochen. Aus dünnem Holz wurden der Giebel und die Dachlatten dargestellt. Regenrinnen und Ablaufrohre sind aus Spritzgussresten. Um räumliche Tiefe zu erhalten haben de Häuser einen Vorgarten. Erst dann kommt die Straße.

Vorschläge zum Geld sparen

Ich zeige Euch, was aus einem Stück Pappe, ein wenig Furnierholz, Backsteinmuster aus dem Katalog und Fensterrahmen aus der Bastelkiste gebastelt werden kann. Diese Hausecke ist im Maßstab 1:72 gebaut. Aus der einseitig lackierten Pappe werden die Fensteröffnungen ausgeschnitten. Die Fenster eingeklebt,

Vorschläge zum Geld sparen

Anschließend wird aus Furnierholz das Fachwerk aufgeklebt. Dazwischen wird das Backsteinmuster aus dem Katalog geklebt. Mit verdünntem Weißleim und Quarzsand werden die Backsteine zum Teil verputzt. Nach dem Durchtrocknen habe ich mit Airbrush "Verbrennungsrückstände" außen aufgebracht. Die Innenseite der Hausecke habe ich schwarz lackiert. Wahlweise kann man auch die Wände tapezieren und Möbel in die Ruine einbringen. Ein Jagdpanzer 4 nutzt die Ruine als Tarnung.

Vorschläge zum Geld sparen

In einem Buch über Feldbauten des Heeres habe ich einen Plan für einen Beobachtungshochstand gefunden. Der Nachbau war für mich eine Herausforderung. Schaschlikspieße und Furnierholz habe ich mit Weißleim verklebt. Mit wasserlöslicher Beize habe ich das Holz behandelt. Kleine Steine stabilisieren die drei Stützbeine des Hochstandes. Ein paar Soldaten und ein Zelt vervollständigen das auf einem Bierdeckel errichtete Diorama.

Vorschläge zum Geld sparen

Vorschläge zum Geld sparen

Ebenfalls aus Schaschlikspießen habe ich den Knüppeldamm errichtet. Der Plan dazu stammt ebenfalls aus dem Buch über Feldbauten des Heeres. Nach dem Zuschneiden und Verkleben der Hölzer habe ich diese mit Beize behandelt. Dadurch wurde das Holz dunkel, die Maserung ist geblieben.

Vorschläge zum Geld sparen

Vorschläge zum Geld sparen

Michael Kayser

Publiziert am 05. Mai 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Gebäude > Vorschläge zum Geld sparen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog