Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

von Gerald Willing (1:35 ICM)

PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

Zur Geschichte:

Aufgrund der besonderen Geländebeschaffenheiten an der Ostfront, welche insbesondere den Einsatz von Rad-Spähpanzern erschwerten, entschloss man sich, ein Vollkettenfahrzeug als Aufklärer zu benutzen. Der Entwurf des Fahrzeugs basiert auf dem Panzer II Ausf. J und wurde als Ausf. M bezeichnet, wovon dann vier Fahrzeuge erstellt wurden. Es wurden noch einige Änderungen und Modifikationen an dem Prototyp vorgenommen, der dann in VK 1303 umbenannt wurde. Der nach der erfolgreichen Erprobung ergangene Serienauftrag von achthundert Fahrzeugen wurde aber wieder eingestellt. Letztendlich wurden einhundert Fahrzeuge mit 2cm KwK und ca. dreißig Fahrzeuge mit der 5cm KwK produziert und an die Panzerdivisionen ausgeliefert.

PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

 

Zum Modell:

Gebaut wurde das Modell out of the Box. Dieses Modell ist problemlos zu bauen, es wurde jedoch mit Hausmitteln aufgewertet. Zum Beispiel wurde das Abschleppseil aus einem Stück Bowdenzug vom Fahrrad erstellt. Da dieser wiederum ziemlich starr ist, wurde die Halterung aus Draht erstellt. Hierfür bohrte ich die Wanne des Fahrzeugs an und spannte das Seil dann mit den Bügeln auf der Wanne ein. Vom Seil des Bausatzes wurden lediglich die Ochsenaugen benutzt. Desweiteren wurde der Bereich der Motorlüftung mit einfacher Gaze, die ich von einem anderen Model übrig hatte, unterlegt, so dass man nicht ohne weiteres in das leere Fahrzeug schauen kann. Lackiert wurde das Modell mit Enamelfarben von Revell und Modelmaster. Die Decals wurden auf einer Lage Glänzer Bodenversiegelung aufgebracht, was das Silvering bei matten Farben vermeidet. Gealtert wurde mit Washes und Trockenmalerei, die Farben hierfür sind ebenfalls Enamelfarben von Revell und MM. Zu guter Letzt wurde das Modell nach der Versiegelung nochmals mit Pigmenten von Tamiya versehen.

Happy Modelling 

PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"
PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

 

Gerald Willing

Publiziert am 28. April 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. II Ausf. L "Luchs"

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog