Du bist hier: Home > Galerie > Helwin Scharn > MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

von Helwin Scharn (1:32 Revell)

MiG-29GT Fulcrum-B

Das Projekt:

Bei diesem Projekt bildete einmal nicht das Cockpit den Startpunkt. Vielmehr habe ich bei meinem MiG-Doppelsitzer als erstes die Oleks (Obenliegende Lufteinlaufklappen) verschlossen, da diese nur beim Rollen und beim Start geöffnet sind. Also wurden die Stege heruntergeschliffen und in die rechteckige Öffnung ein entsprechend großes Stück Plastikmaterial eingesetzt. Wegen der in diesem Bereich konvexen Oberfläche muss das Material auf Spannung eingeklebt werden und darf deshalb nur eine geringe Stärke aufweisen.

MiG-29GT Fulcrum-B

Die Triebwerke:

Als nächstes fiel die Entscheidung, die beigelegten Triebwerke nicht zu verwenden. Sie wären mitsamt der Fans nicht sichtbar, weshalb ich letztere auf die Rückseite der Inlets geklebt habe. Die Inlets selbst müssen weiter nach schräg außen weisen. Dies lässt sich nur bewerkstelligen, in dem man auf die jeweils inneren Klebekanten Plasticsheet aufbringt. Das allerdings hat dann zur Folge, dass die Triebwerkkanäle nicht bündig anschließen und aufwändig angeglichen werden müssen.

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

Die Schubdüsen:

Ähnlich gelagert ist der Fall bei den Schubdüsen, diese müssen schräg nach außen und unten weisen. Meine Düsen erhielten zusätzliche "Federn", um ihnen ein etwas realistischeres Aussehen zu verleihen.

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

Das Cockpit:

Das Cockpit selbst habe ich im Rahmen meiner Fähigkeiten etwas verfeinert. Eine zusätzliche Investition, aber auch ein "Modell im Modell", stellen die K-36 Schleudersitze von CAM dar. Sie sind meiner Meinung nach unverzichtbar für das Erscheinungsbild einer MiG 29. Leider gibt es auch kein HUD (Head up display), lediglich ein dickes Klarsichtteil liegt dem Bausatz bei. Hier konnte mir die Fa. Aero-Spezial helfen, die für mich ein HUD von Eduard besorgte.

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

Aussenlasten:

Als Grundform für den R-27 Dummy diente einer der dem Bausatz beiliegenden Lenkwaffen, die inneren Unterflügelpylone entstanden scratch aus Plastikmaterial. Den Travelpod habe ich meinem Schwager, Herrn Uwe Lenser zu verdanken, der die Form aus einem einfachen Holzrundstab aus dem Baumarkt erstellte.

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

Die Decals:

Die Decals stammen von AirDoc und lassen keine Wünsche offen. Mit ihnen läßt sich jede MiG 29 des Jagdgeschwaders 73 "Steinhoff" dekorieren."

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

MiG-29GT Fulcrum-B

Helwin Scharn

Publiziert am 26. April 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Helwin Scharn > MiG-29GT Fulcrum-B

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog