Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Fokker D.VII

Fokker D.VII

Ernst Udet, Deutsches Fliegerass des 1. Weltkriegs

von Sören Bartusch (1:48 Dragon)

Fokker D.VII

Ernst Udet wurde am 26.04.1896 in Frankfurt/Main geboren. Am 21.08.1914 trat er als Motorradkurier in den Krieg ein. Er wurde dann aber bald zur Fliegerei abkommandiert. Seinen ersten Sieg erzielte er auf Fokker Eindecker im März 1916. Udet war zwar ein guter aber auch sehr leichtsinniger Pilot, der seine Maschine des öfteren in brenzliche Situationen brachte. Ernst Udet erzielte im Ersten Weltkrieg 62 bestätigte Luftsiege. Damit stand er an zweiter Stelle nach Manfred von Richthofen. An Auszeichnungen des Ersten Weltkriegs erhielt er den Orden Pour le Merite, das Ritterkreuz des Königlichen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern sowie das Eiserne Kreuz erster und zweiter Klasse. Nach dem Krieg wurde er Testpilot, Kunstflieger, Rennfahrer, Unternehmer sowie Schauspieler. Später wurde er dann von Herrmann Göring zum Genaralluftzeugmeister, Chef des technischen Büros der Luftwaffe ernannt. Von Hitler und Göring wurde er persönlich für das Scheitern der Luftschlacht um England verantwortlich gemacht. Im November 1941 wählte er den Freitod.

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Fokker D.VII

Sören Bartusch

Publiziert am 27. Mai 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Fokker D.VII

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog